7 Gabi Steiner Erfahrungen – Kritik über ihr Life Plus Team, Mitgliederbereich & Buch

Meine 7 Gabi Steiner Erfahrungen. Wichtige Kritik Punkte über das Life Plus Team von ihr. Und wir schauen uns den Mitgliederbereich und ihr Buch „von Mensch zu Mensch“ an. Auch sprechen wir über Mallorca, ihr Vermögen und Basics, die sie mit auf den Weg gibt.

Was die neue Generation anders macht

Es gibt eine neue Generation von Networkern auch im Team von Gabi Steiner. Sie halten nichts mehr vom Telefonieren. Und sie wollten keine fremden Menschen anschreiben. Old School Network ist nicht ihr Ding. Aber sie rocken die Bühne. Denn sie haben absolute Umsatzrekorde zu feiern. Und das zu 100% automatisiert mit einem neuen System.

Willst du deren System kennenlernen? Trage dich hier ein:

Diese 7 Gabi Steiner Erfahrungen solltest du auf jeden Fall kennen

Zuerst einmal eine Klarstellung: Ich war nie Vertriebspartner von Gabi Steiner bei Life Plus. Auch stehe ich in keinerlei Geschäftsbeziehung oder Kooperation zu ihr. Ich schreibe diesen Erfahrungsbericht aus meinem Herzen. Und weil ich durch meinen Erfolg (im 7. Monat 210k Monatsumsatz) im Network Marketing diese Branche noch besser machen möchte.

1) Das Team von Gabi Steiner

Also was Gabi in den letzten Jahren aufgebaut hat, ist enorm. Sie hat durch ihren persönlichen Einsatz ein riesen Team aufgebaut. Ihr Monatsumsatz im Jahr 2018 betrug 17 Millionen Euro. Die Anzahl der Teampartner ist mir nicht bekannt. Aber alleine durch das Umsatzvolumen kann man schon sehen, dass sie Erfolg hat. Und nicht über Erfolg spricht nur. 😉

Sie hat ihr Team durch die Strategie von Mensch zu Mensch aufgebaut. Allerdings muss man hier kritisch einwenden, dass es zu einem anderen Zeitalter passiert ist. Aber dazu mehr weiter unten.

2) Ihr Mitgliederbereich

Sehr beliebt unter ihren Vertriebspartnern ist ihr Mitgliederbereich. Denn dort nimmt sie neue Leute an die Hand. Und sie baut Vertrauen auf. Durch die Videos und klare Anleitungen bringt sie die neuen Leute schnell auf die richtige Spur. Sie war eine der ersten im Network Marketing, die diesen Onboarding Prozess verstanden haben.

Und sie hat diesen schnell und gut umgesetzt. Was dort ausbaufähig ist aus meinen Erfahrungen heraus ist das Thema Social Media. Denn das ist zwar für sie nicht ganz wichtig, weil sie ja schon so viele Partner hat. Aber für alle neuen (vor allem für die neue Generation).

3) Ihr Buch Von Mensch zu Mensch

Das war ein kluger Schachzug. Damit Menschen sie noch besser kennenlernen. Denn als Autorin hat man noch ein größeres Vertrauen. Aber auch die Inhalte sind sympathisch geschrieben. Sie ist eine Frau von nebenan ohne Star-Gehabe.

Was mir nicht ganz so gut gefällt ist, die mehrfache Betonung wie wichtig die Namensliste (Kontaktliste) sei. Ich denke, dass es für sie super passt. Und auch für viele Vertriebspartner von ihr. Aber die Zeiten haben sich geändert. Ich selbst habe ja ohne Namensliste in 30 Tagen 110 neue Partner gewonnen.

4) Basics, die sie mitgibt

Wortspiel. Denn sie hat auch ein Buch rausgebracht, das sich Basics nennt. Und darin gibt sie ihr System wieder. Sie zeigt mit Einfachheit und Klarheit was ihr Weg zum Erfolg war. Sehr motivierend geschrieben.

5) Kritik an ihrer Person

Naja wenn man so im Rampenlicht steht, hat man auch mit negativen Erfahrungen zu rechnen. Denn jeder Mensch empfindet ja Dinge anders.

Der größte Kritik Punkt den ich habe ist ihre veraltete Arbeitsweise. Denn sie beharr noch immer auf die Namensliste. Das mag für einige passen. Aber aus meiner Erfahrung raus vergrämt es viele Menschen auch. Und es gibt auch viele Network Marketing Aussteiger, die eine verbrannte Liste haben.

Ich würde mir hier mehr Offenheit für das Thema Social Media, im speziellen Facebook, wünschen. Aber das ist nur meine subjektive Meinung.

6) Ihr Vermögen

Über das kann ich nur mutmaßen. Aber eine Fausformel sind 6-7% vom Umsatzvolumen. Nehmen wir mal die 17 Millionen pro Monat. 7% davon sind 1,2 Millionen Euro. Ich schätze ihr Verdienst wird in der Größenordnung 600.000 bis 1.000.000 pro Monat liegen. Tendenz steigend.

Im Jahr 2003 kaufte sie sich ja bereits ihr erstes Haus auf Mallorca. Wo sie derzeit auch wohnt.

7) Das Kochbuch

Sie hat Teamkochbuch gemacht. Darin finden sich viele Rezepte und Erfahrungen von ihren Teampartnern. Es ist eigentlich als Begleiter zur Life Plus Stoffwechselkur gedacht. Und gleichzeitig in Kombination mit einem Social Media Posting um neue Interessenten zu erhalten.

Mein System

Ich selbst hasse die Namensliste. Und habe mit diesem Facebook System in 2 Jahren +800 direkte Partner gesponsert.

Meine Gabi Steiner Erfahrungen als Video

Rock it!

Dein Willi

PS: So konnte ich in 30 Tagen 110 neue Vertriebspartner gewinnen.