Der kluge Weg, ein Affiliate-Produkt für passives Einkommen zu wählen

Ein gutes Produkt zu finden, das man verkaufen kann, wenn man versucht, ein passives Einkommen zu erzielen, kann schwierig sein, aber es ist wichtig für Ihren Erfolg. Es gibt buchstäblich Tausende von Produkten zur Auswahl und der Wettbewerb unter den Verkäufern kann hart sein.

Eine Nische und ein Produkt zu finden, ist der schwierigste Teil des Affiliate-Marketings.

Befolgen Sie diese Schritte bei der Auswahl eines Affiliate-Produkts:

1. Finden Sie etwas, das Sie interessiert. Vermeiden Sie es, sich für ein einzelnes Affiliate-Produkt zu entscheiden, eine Webseite zu entwickeln und dann mit einem völlig anderen Produkt von vorne anzufangen. Erwägen Sie stattdessen die Erstellung einer Reihe von Websites und Produkten innerhalb derselben Nische.

* Überlegen Sie sich, was Sie interessiert. Gibt es ein Thema, bei dem Sie sich als Experte betrachten würden?

* Da Sie viel Zeit in Ihrer Nische verbringen werden, wählen Sie etwas, das Ihnen gefällt und das auch profitabel sein könnte.

* In einer guten Nische werden mehrere Produkte verfügbar sein. Geben Sie Ihren Kunden eine Auswahl. Wenn Sie Diätprodukte verkaufen, geben Sie ihnen mehrere zur Auswahl. Sie können Ihre Websites miteinander verlinken und Ihre eigene kleine Gemeinschaft bilden.

2. Schauen Sie sich die Konkurrenz an. Es wird andere geben, die versuchen, die gleichen Produkte wie Sie zu verkaufen. Suchen Sie online und sehen Sie, wie stark die Konkurrenz ist. Die meisten Affiliate-Programme haben eine Metrik, die beschreibt, wie gut sich ein Produkt verkauft. Im Idealfall möchten Sie einige Produkte finden, die sich gut verkaufen, aber nur wenig Konkurrenz haben.

3. Denken Sie über den Zeitrahmen nach. Basierend auf dem Grad der Konkurrenz, erstellen Sie einen Zeitrahmen für den Erfolg. Vermeiden Sie es, sich etwas auszusuchen, das mehr Zeit und Mühe erfordert, als Sie haben.

4. Machen Sie sich Gedanken über die Verkaufsseite. Selbst ein fantastisches Produkt ist ohne eine großartige Verkaufsseite schwer zu verkaufen. Obwohl es möglich ist, Ihre eigene Verkaufsseite zu erstellen, ist es einfacher, Interessenten an die Seite zu schicken, die von der Firma bereitgestellt wird, die das Produkt erstellt.

* Fragen Sie sich, ob die Seite professionell aussieht und Sie daran interessiert macht, das Produkt selbst zu besitzen.

5. Schauen Sie sich die Auszahlung an. Wie viel werden Sie pro Verkauf verdienen? Wie viele Verkäufe schätzen Sie? Einige Produkte werden für 10 Dollar verkauft, während andere für über 1.000 Dollar verkauft werden können. Die Provisionen können von 1% bis 75% oder mehr betragen.

6. Hat das Produkt einen langen Atem? Einige Produkte morphen mit der Zeit. Zum Beispiel bringt Apple jedes Jahr oder so ein neues iPhone heraus. Bei einem guten Produkt mit passivem Einkommen müssen Sie Ihre Marketingmaschine nicht jedes Jahr neu aufbauen. Es gibt Produkte, die seit vielen Jahren im genau gleichen Format verkauft werden.

7. Bewerten Sie Ihre Ergebnisse. Jede anständige Affiliate-Produktseite ermöglicht es Ihnen, Ihren Webverkehr zu bewerten. Wenn Sie andere dazu bringen, auf Ihre Affiliate-Verkaufsseite zu kommen, aber niemand kauft, brauchen Sie entweder eine neue Verkaufsseite oder ein anderes Produkt.

* Es ist möglich, dass diejenigen, die Ihre Seite besuchen, eher nach Informationen suchen, als dass sie einen Kauf tätigen möchten.

* Finden Sie einen Weg, um diejenigen anzulocken, die auf Ihre Seite kommen, aber nicht auf Ihre Links klicken.

Die Auswahl guter Produkte ist der erste Schritt, um ein effektiver Affiliate-Vermarkter zu werden. Ein gutes Produkt macht es viel einfacher, erfolgreich zu sein. Finden Sie eine populäre Nische und gute Produkte. Ehe Sie sich versehen, werden Sie in der Welt des Affiliate-Marketings ein Vermögen verdienen.