fbpx
4 Facebook Video Tipps die deine organische Reichweite steigern

4 Facebook Video Tipps die deine organische Reichweite steigern

Derzeit werden Facebook Videos bestraft. Viele bereichten darüber, dass die organische Reichweite extrem sinkt. Mit Videos meine ich Videos die du hochladest. Aber auch Facebook LIVE Videos. Warum ist das so? Es gibt seit ein paar Tagen ein Ranking Update von Facebook. Und das betrifft im konkreten 4 Punkte: Originalität, Zuschauerverhalten & Videomerkmale, Treue & Intention und die Interaktion.

Diese 4 Punkte entscheiden ob dein Video oder LIVE Video in Zukunft gesehen wird. Schau‘ dir ganz unten mein ausführliches LIVE Video an. Da erkläre ich alle Punkte im Detail. Aber hier mal die Zusammenfassung

1. Originialität

Facebook will, dass du deine Videos selbst produzierst. Es geht darum deine Einzigartigkeit und den Wert deiner Seite zu zeigen. Immer wenn ich von einer Seite spreche meine ich die Fan Page aber auch dein privates Profil. Diese Tipps betreffen aber gleichzeitig auch deine Facebook Gruppe.

Facebook belohnt Menschen die viel Zeit in das Erstellen ihrer Videos verbringen. Und das finde ich auch gut. Denn wer arbeitet soll auch belohnt werden.

Negativ wirkt es sich aus wenn du ein Video von jemanden runterladest und dann als komplett eigenen Post bei dir veröffentlichst. Auch will Facebook nicht, dass du sogenannten gesammelte Clips (die in Massen produziert werden) verwendest.

Beim Teilen von Videos und LIVE Videos gibt es eine klare Linie: Du solltest nur original Videos teilen. Video uns LIVE Videos die einen echten Mehrwert bieten. Aber – und das ist wichtig – auch thematisch zu deinem Facebook Profil oder deiner Facebook Fanpage passen.

Wenn du ein Video änderst (editierst) dann ist es wichtig, dass du ein neues Werk schaffst. Also du nimmst das Video (Urheberrecht klären) und machst es besser, anders, hochwertiger. Dann ist das laut den Facebook Richtlinien erlaubt.

2. Zuschauerverhalten & Videomerkmale

Es gibt ganz klare Anzeichen ob dein Video oder LIVE Video guten Zuspruch bekommt. Facebook hat hier Vorgaben die du einhalten solltest.

Jedes Video sollte länger als 3 Minuten sein. Facebook hat jetzt sogar diesen Hinweise auf deiner Fan Page eingeblendet. Also wenn du ein neues Video hochlädst dann steht dort, dass es mindestens 3 Minuten lang sein soll. Ist es unter 3 Minuten hat es aus der Sicht von Facebook keinen Mehrwert.

Damit ein Video überhaupt als „Video“ gewertet wird muss es mindestens 1 Minute gesehen werden. Also diese 20-Sekunden Aufrufe bringen dir nichts.

Außerdem sollst du Leute zur Interaktion anregen. Hier ist wichtig menschlich zu sein. Und nicht zu aggressiv vorzugehen. Überlege dir einfach immer was deinen Zuschauern wirklich gut tut.

Ein wichtiges Merkmal ist aber auch, dass dein Video oder LIVE Video bis zum Schluss gesehen wird. Solcher Content wird von Facebook belohnt. Das braucht aber einen klaren Plan. Eine klare Strategie. Denn du brauchst einen guten Einstieg, aber auch musst du Spannung aufbauen können und dann mit der richtigen Geschwindigkeit die Leute bis zum Schluss bei Laune halten.

Abgestraft wird von Facebook wenn du falsche Versprechungen machst. Man nennt das auch Clickbait. Du versucht Leute mit einer guten Überschrift zu dir zu holen. Aber im Video oder LIVE Video selbst ist dann nicht der versprochene Inhalt drinnen.

Auch mag es Facebook nicht wenn du zu viele statische Bilder in deinen hochgeladenen Videos hast. Also du nimmst Bilder (Fotos) und machst daraus eine Präsentation, Slideshow. Hier ist der Mehrwert nicht sehr groß. Und leider gibt es viele Software Programme die das automatisch machen derzeit. Nicht nur bei Facebook – auch bei YouTube. Und das will Facebook nicht!

3. Treue & Intention

Stell‘ dir die folgenden Fragen: Kehren Menschen auf deine Fan Page (Seite) oder Profil zurück? Suchen Menschen aktiv nach deinen Namen und deinen Videos? Wenn nein dann hast du ein Problem. Denn genau das misst Facebook. Und möchte, dass du ein Magnet für die Zuschauer wirst. Frage dich gleich mal: Ist der Content den ich erstelle für meine Zielgruppe echter Mehrwert?

Optimieren kannst du das Ganze wenn du den Titel angibst in deinem Video. Bei einem LIVE Video ist das etwas umständlicher. Denn da musst du nach dem LIVE auf dein Video klicken und Video bearbeiten sagen.

Du gehst wie folgt vor:

Rufe dein LIVE Video auf. Und klicke direkt in der Mitte rein.

Jetzt klicke rechts oben auf die 3 Punkte

Und nun auf den Punkt Video bearbeiten

Nun bist du im Video Bearbeitungs Modus. Und kannst nun den Titel eintragen.

Warum ist es so wichtig den Titel nachträglich einzutragen? Nur wenn der Titel enthalten ist wirst du auch über Facebook Watch gefunden. Also der interne TV Sender von Facebook kann man sagen.

Achtung! Auf keinen Fall die Beschreibung ändern. Denn wenn du die Beschreibung änderst schaut das für Facebook wie Spam aus. Früher hatten die Spammer so gearbeitet. Die hatten ihr Video veröffentlicht. Um dann wenn es viral war die Beschreibung auf eine Werbebotschaft auszubessern. Und da konnte dann Facebook nichts mehr machen. Darum wertet es FB als schlechtes Zeichen wenn du die Beschreibung änderst nachträglich. Also gleich eine gute Beschreibung überlegen. Keine Beschreibung ist das Schlechteste. Denn die Leute werden dich über den Facebook Newsfeed nur finden wenn du eine ansprechende, interessante Beschreibung hast.

Wenn du längere Pausen zwischen zwei Videos oder LIVE Videos hast solltes du Bonusmaterial veröffentlichen. Also in Form von Texten oder Bildern. So bleibt deine Community aktiv.

4. Interaktion

Rege respektvolle Diskussionen an. Aber nicht einfach grundlos die Leute zum interagieren auffordern. Sehr gerne verwende ich hier Fragen. Manchmal frage ich: Wie gefällt dir dieses oder jenes? Wie ist deine Meinung dazu? Oder dann auch Fragen die nur mit JA und NEIN beantwortet werden können.

Wenn du möchtest, dass deine Community deine Videos teilt mache es auf passende und authentische Weise. Also vermeide plumpe Werbung. Oder falsche Versprechungen. Du solltest auf keinen Fall ein Video oder LIVE Video teilen, dass mit dem Thema deiner Fan Page oder deines Profil nichts zu tun hat. Das erkennt Facebook und straft es ab.

Im Facebook Creator Studio kannst du deinen Erfolg tracken. Dort gibt es unter Treue Insights die Zuschauerbindung. So kannst du auf Seitenebene sehen wie gut deine Fan Page performt beim Thema Videos. Natürlich auch LIVE Videos.

Bei den Performance Insights kannst du die Statistik der einzelnen Videos sehen. Hier sieht du welche Videos gut und schlecht performen. Und wie hoch die Bindung zu deiner Zielgruppe wirklich ist.

Diese beiden obigen Features gibts aktuell nur in der Fan Page. Interessant ist, dass es die Unterteilung in 3-sekündige Aufrufe, 1-Minute und vollständige Aufrufe gibt. Hier siehst du klar, dass Videos unter 3 Sekunden überhaupt keine Relevanz haben. Und dass die wichtige Hürde für dich die 1 Minute ist.

Auch kannst du im Creator Studio nach Interaktionen sortieren. Und du siehst sofort die Tage mit massiven Anstiegen und Rückgängen. Und kannst so den Content verändern bzw. in der Zukunft richtig planen.

Und hier die Zusammenfassung

Produziere eigene VideosTeile nur Videos die Originale sindDie Video Länge sollte mindestens 3 Minuten seinErstelle Videos und LIVE Videos die bis zum Ende geschaut werdenOptimiere die Suche: Also füge den Titel hinzuFördere sinnvolle Interaktionen in dem du Fragen stellstMache dein Video im Hochformat (denn es bringt wesentlich mehr Traffic)

Und …. mache LIVE Videos! Denn all die Punkte die Facebook von uns kannst du ideal in Facebook LIVE Videos umsetzen. Klar, es ist Arbeit. Und du musst dich überwinden. Aber es bringt sehr viel! Und deine organische Reichweite bei Facebook wird wieder steigen.

Du möchtest das neueste Facebook Video Update als LIVE Video von mir sehen? Gerne. Dann schau‘ dir mein LIVE Video hier und jetzt an.