Der Prüvit Vergütungsplan – so kommst du an die Spitze!

Der Prüvit Vergütungsplan unter der Lupe. Wie kommt man an die Spitze bei Pruvit Keto in Deutschland? Ich habe dazu den top Vertriebspartner Torsten Sedlmeier befragt. Und wie er es schaffte Millionen Euro an Umsatz zu machen. Die Antwort ist überraschend.

Wie nutze ich den Prüvit Vergütungsplan maximal aus?

Mein Kunde und mittlerweile Freund, Torsten, hat dort die Rekorde gebrochen. Noch lange bevor es die Keto Produkte in Deutschland gab, hatte er Erfolg. Und das durch eine einzige Sache.

Facebook!

Er hatte in wenigen Monaten Umsätze in Millionen Höhe gemacht. Und ja, das nur mit Facebook. Und zwar einer Gruppe.

Ich durfte auch ein gratis Training mit Prüvit Partnern abhalten. Darin lernte ich Ihnen, wie sie das System von Torsten noch besser nutzen können.

Den Marketingplan von Prüvit nutzt du am Besten, wenn du viele Erstlinien hast. Und wenn du dann maximale Duplikation durch – Kunden – hast. Denn was ich gut finde ist, dass man in der Firma großen Wert legt auf die Akquise von Kunden.

Also nicht nur Partner suchen Partner.

Wie kann man aber eine hohe Empfehlungsquote erreichen? In dem man Kunden in eine Facebook Gruppe gibt. Punkt. Denn so können sie ganz einfach andere Arbeitskollegen, etc. einladen. Das funktioniert am Besten. Nicht nur bei Torsten. 😉

Was ist die beste Gruppe auf Facebook?

Es ist nicht die private Gruppe. Es ist die neue Version der öffentlichen Gruppen. Denn nur dort hast du folgende 3 Vorteile:

  1. Google Rankings (Deine Postings werden bei Google gefunden)
  2. Empfehlungen im Gruppen Tab (Facebook selbst empfiehlt deine Gruppe im Menü Gruppen, aber nur wenn diese öffentlich ist)
  3. Links unterhalb von anderen Postings (wenn jemand ein Posting macht, und es vom Inhalt ähnlich ist, wird deine Gruppe angezeigt)

Wo kann ich mehr darüber lernen?

Dazu habe ich hier mein Gratis Training, das ich für viele Pruvit Vertriebspartner gehalten habe.

Und hier noch das Interview, das ich mit Torsten geführt hatte:

Rock it!

Dein Willi