Fitline Produkte verkaufen: So machte ich 200k im Monat!

Du willst die Fitline Produkte verkaufen? Ich habe wichtige Erfahrungen für dich. Denn ich habe bei Fitline im 7. Monat 200k pro Monat Umsatz gemacht. Aber auf eine völlig neue Art und Weise. Ich habe nicht mit der Namensliste gearbeitet. Auch habe ich keine Homeparties gemacht. Ich bin sozusagen gegen den Strom geschwommen. 😉 Ich habe zu 100% nur auf Facebook gesetzt. Weil ich es diesmal anders machen wollte. Ich war ja 16 Jahre lang erfolglos im Network Marketing. Und diesmal wollte ich es ändern. Und tat es auch.

In meiner neuen Facebook Gruppe hier sind etliche Fitline Partner drinnen. Es sind bereits über 15.000 Networker.

So kann man Fitline Produkte verkaufen nur mit Facebook

Es braucht ein paar Parameter, damit man auch wirklich gute Umsätze macht. Diese möchte dich dir heute vorstellen.

Die wichtigste Entscheidung, wenn du Fitline Produkte verkaufen willst

Es gibt viele Sachen die man tun kann. Die wichtigste Entscheidung sollten Facebook Gruppen sein. Und zwar öffentliche FB Gruppen. Zuerst einmal ist es wichtig  sich 100% für Facebook zu entscheiden. Bevor ich die Fitline Produkte verkauft habe, war ich in 9 anderen MLM Firmen. Und ich hatte nie damit Geld verdient. Aber Schuld waren nicht die bösen Network Marketing Firmen. Oder der Marketingplan. Sondern meine Vorgehensweise, die nicht gut war. Ich arbeitete damals noch mit Old School Methoden. Also mit Namensliste, Homeparties, etc. Ich lehnte dies innerlich ab. Und darum konnte es auch niemals was werden.

Als ich mich für Facebook entschied hatte ich keine Ahnung wie man mit dieser Plattform umgeht. Schon gar nicht, dass man damit viele Fitline Produkte verkaufen kann. Aber ich habs gemacht. Und habe sofort auf Anhieb den weltweiten Sponsorwettbewerb gewonnen.

Der Unterschied zu früher? Facebook! Ganz klar.

Wie? Das zeige ich dir in den vielen gratis Trainings hier in meiner Facebook Gruppe.

Warum du öffentliche Facebook Gruppen brauchst

Bevor ich in die Hintergrundinfos gehe, hier was ich genau meine aus meiner eigenen Gruppe:

Fitline Produkte verkaufen

Hier siehst du, dass 64.000 Menschen meine Gruppe in den letzten 28 Tagen angesehen haben. Aber verschiedene Personen. Das sind pro Tag 2.000 Personen. Ohne dass ich jemals Werbung geschaltet habe. Oder dass ich Akquise betrieben habe. Ohne dass ich auch nur ein Mitglied eingeladen habe in die Gruppe zu kommen. Einfach durch Facebook selbst. Weil meine Gruppe empfohlen wird.

Und nun schau‘ dir dieses Bild hier an:

Fitline Produkte verkaufen 2

Hier siehst du, dass ich eigentlich nur 15k Mitglieder habe in der Gruppe. Wie geht das? Über 60k haben es gesehen, aber nur 15k Mitglieder. Das ist die Macht der neuen öffentlichen Facebook Gruppen. Die Betonung liegt auf neue. Denn die alten öffentlichen Gruppen können das nicht. Und auch die privaten Gruppen können das nicht.

Der Algorithmus zeigt meine Gruppenbeiträge überall auf Facebook an. Menschen, die mich noch nicht kennen. Die mich aber kennenlernen.

Wie der Algorithmus genau funktioniert, erfährst du in meiner Facebook Gruppe hier.

Der Schlüssel zum Erfolg ist …

Ich habe bei Fitline in 2 Jahren über 800 direkte Kunden und Vertriebspartner generiert. Nur mit Facebook. Und dabei ist mir aufgefallen, warum es bei den anderen nicht klappte. Der Unterschied lag in der Anzahl der Kontakte. Wenn man pro Tag 50 Anfragen bekommt, ist es leicht 5 Fitline Teampartner einzuschreiben.

Wenn man in einem Monat 1000 Anfragen zum Abnehmprodukt bekommt, ist es einfach 100 neue Kunden zu gewinnen und viele Fitline Produkte zu verkaufen. Ich habe tatsächlich in einem Monat über 100 direkte Kunden und Partner gewonnen.

Ich konnte so viele Fitline Produkte verkaufen weil ich so toll war. Scherz. Nein, das nicht! Sondern weil ich ständig so viele Anfragen erhalten habe. Darum mein Tipp: Weg von der Akquise. Höre auf den Menschen auf Facebook Anfragen zu senden. Und ihnen dann mit Nachrichten im Messenger die Fitline Produkte anzubieten. Das ist aufdringlich. Und führt nicht zum Erfolg.

Gehe lieber den anderen Weg. Dass man dich findet. Und dass dich die Leute anschreiben und fragen. Das dauert ein bisschen das zu lernen. Aber es zahlt sich aus. Denn es ist der Weg raus aus dem Hamsterrad.

Wenn du genau wissen willst, schau‘ dir das letzte Training hier in meiner Facebook Gruppe an.

Fazit: Du kannst enorm viele Fitline Produkte verkaufen mit Facebook. Wenn du weißt wie du die neuen öffentlichen FB Gruppe nutzt.

Rock it!

Dein Willi