Im Network Marketing wie anfangen? So gewann ich +800 Partner

Im Network Marketing wie anfangen? So habe ich als Newcomer in 2 Jahren +800 neue Partner gewonnen. Und bereits im ersten Monat den weltweiten Sponsor-Wettbewerb. Und das nach 16 Jahren Erfolglosigkeit. Aber bei der 10. MLM Firma hat es dann geklappt. Und es lag nicht an der Firma. Sondern an einer Sache. Facebook. Darauf werde ich heute eingehen.

Im Network Marketing wie anfangen? Vermeide diese Fehler

Ich habe die meisten Führungskräfte rausgebracht in kurzer Zeit. Und es selbst in 30 Tagen zu 110 neuen Partnern geschafft. Aber nur weil ich es diesmal anders machen wollte. Und auch anders machte:

  • Namensliste vergessen:

    Ja, ich weiß, dass jeder empfiehlt, dass man mit seiner Namensliste beginnen soll. Ich nicht. Denn ich hasse diese. Und ich sehe auch welche Probleme es damit gibt. Denn niemand will damit arbeiten. Und jeder denkt, dass man nur damit erfolgreich werden kann. Das stimmt nicht! Denn ich hatte das nie so gemacht. Es geht ganz anders. Sei dir sicher.

  • Keine Produktschulungen:

    Was? Ich muss ja als Anfänger in meiner neuen MLM Firma wissen wie das Produkt genau sich zusammensetzt? Nein! Wichtiger ist die 48h Regel. Du musst innerhalb der ersten 48h den ersten Kunden und Partner gewinnen. Warum? Weil du sonst die Motivation verlierst. Und weil du nur viel Geld verdienst, wenn deine Partner auch schnell neue Kunden und Partner gewinnen. Du hast dann eine ganz andere Dynamik.

  • Fokus auf Social Media (Facebook):

    Du kannst dein MLM Business zu 100% nur über Social Media aufbauen. Wenn du auf das richtige Pferd setzt. Und das ist Facebook. Denn alles andere ist nur Spielerei und schöne Bilder zeigen. Ich selbst habe im 7. Monat einen Monatsumsatz von 210.000 EUR erreicht. Weil ich nur mit FB gearbeitet hatte. Und ja ich habe 99% neue Kunden und Partner nur durch neue Kaltkontakte erreicht. Weil ich weiß wie man Vertrauen aufbaut.

  • Öffentliche Gruppe statt Profil:

    99% der Networker arbeiten mit ihrem Profil. Das ist nicht gut. Denn laut den Nutzungsbedingungen darfst du das gar nicht. Und auch die Reichweite ist abhängig von der Pflege der Freunde. Denn nur wenn ein Freund aktiv ist, sieht er deine Postings. Und auch Facebook bringt die bereits ähnliche Leute. Also alle Networker haben dann die gleichen Leute und denken, es gibt keine anderen mehr. Wenn du statt dessen mit der neuen Version der öffentlichen Gruppen arbeitest, findet Facebook für dich Leute. Und zwar durch Google. Menschen suchen jetzt und finden dich. Das bringt dir einen beständigen Strom an neuen Kontakten. Und du bist nicht mehr der Bittsteller.

Das Thema neue öffentliche FB Gruppen ist umfangreich. Darum habe ich hier ein neues detailliertes Training für dich zusammengestellt.

Rock it!

Dein Willi