Juice Plus Vergütungsplan – 3 Gründe für wenig Verdienst (schlechte Positionen)

Der Juice Plus Vergütungsplan: Das sind die 3 Gründe warum du wenig Verdienst hast. Und warum du kaum in den Positionen im Marketingplan nach oben kommst. Ein Kunde von mir ist absoluter top Leader bei Juice Plus in Deutschland. Und er erzählt mir immer wieder von diesen Problemen. Damit du nicht ein Aussteiger wirst, habe ich diese für dich zusammengefasst.

Die neuen JP wild

Schon gehört? Diese Gruppe von Vertriebspartnern nennt sich JP wild. 😉 Und sie haben in Kürze den Marketingplan erobert. Aber ohne jemals eine bekannte Person anzurufen. Oder einen fremden Menschen anzuschreiben. Denn sie haben so ein TR Rekrutierungssystem. Damit bekommen sie völlig automatisch die Leute.

Willst du Zugang zu deren TR Rekrutierungssystem? Trage dich hier ein:

So kommst du im Juice Plus Vergütungsplan ganz nach oben

Jeder will eine Elite Führungskraft werden. Also die Position Presidental Marketing Director Plus inne haben. Dafür braucht man ein Umsatzvolumen von 400.000. Ich selbst hatte bereits im 7. Monat einen Umsatz von 210.000 EUR. Wie das geht? Schau‘ mal hier.

1) Die Linien Anzahl wird oft übersehen

Für die top Position brauchst du 6 bzw 8 starke Linien. Klar, am Anfang denkt man nicht daran. Aber dann kann es passieren, dass du zwar den Umsatz im Team hast, aber die Provision für die oberen Positionen nicht bekommst.

Darum arbeite gleich von Beginn an richtig. Baue dir viele Erstlinien auf. Denn diese Breite ist wichtig. Ich selbst habe in 2 Jahren über 800 direkte Partner gesponsert. Und darum habe ich locker die Positionen im Verdienstplan erreicht.

Eine Grundregel dabei lautet: Widme 75% deiner Zeit der Gewinnung neuer Partner. Und gib‘ den neuen Vertriebspartnern ein duplizierbares System. Dabei meine ich aber nicht die Namensliste. Denn das ist kein System. Das ist Old School Network Marketing, das aber niemand mehr will.

Ich habe früher mit automatisierten Webinaren gearbeitet. Aber dank der neuen öffentlichen Facebook Gruppen geht das ganz anders nun. (siehe dazu weiter unten)

2) Nerve die Menschen nicht

Wer bitte mag denn noch Vorher Nachher Bilder in seinem Facebook Newsfeed sehen? Oder die Bilder von den Juice Plus Kapseln? Glaubst du, dass du deswegen nur ein Produkt mehr verkaufst? Ich bezweifle das stark. Denn Menschen auf Facebook hassen Werbung.

Viel besser geht es wenn du Mehrwert gibst. Zum Beispiel: „Die 3 top Tipps um ohne Kohlenhydrate abzunehmen.“ Dann gibst du die besten Erfahrungen. Und danach sagst du: „Es gibt noch weirtere 7 Tipps. Wenn du diese haben willst, schreibe mit eine PN.“ Fertig. Und schon hast du einen neuen Lead.

Wichtig ist, dass du immer die Wahrheit erzählst. Denn es geht um Vertrauen und Authentizität. Klar kann mal auch Kritik auf dich zukommen zu den Themen hier: Sekte, Schneeball, Produkte sind verboten, Verbraucherzentrale, Lüge, Gerichtsurteil, etc. Aber das ist völlig normal. Denn JP hat einfach eine Größe erreicht, wo es immer auch Nörgler gibt.

Hab‘ Verständnis für diese Menschen. Aber grenze dich klar ab. Denn du weißt was hinter Juice Plus und Multi Level Marketing wirklich steht.

3) Gruppe statt Profil

Eine falsche Entscheidung ist dein Facebook Profil. Dafür gibt es viele Gründe. Zuerst einmal ist es verboten. Ja, du darfst dein Profil eigentlich nicht kommerziell nutzen. Schau‘ dir mal diese FB Regeln hier an:

Das sind die FB Nutzungsbedingungen. Und da steht ganz klar, dass du es nur für persönliche Zwecke verwenden darfst. Der eine oder andere Juice Plus Partner macht dann noch einen Fehler: Er hat ein zweites Profil. Denn er denkt ja, dass er so mehr verkaufen kann. Weit gefehlt. Denn das ist verboten.

Was passiert nun, wenn dich nur eine Person meldet? FB überprüft das sehr schnell. Und löscht deinen Account. In einer anderen Network Marketing Firma ist derzeit eine Löschungs-Welle. Diese Company hat mittlerweile große Umsatzprobleme bekommen.

Was ist besser? Eine Gruppe. Denn diese darfst du kommerziell nutzen. Und die Menschen lieben Gruppen. Um viele Juice Plus Complete Sets zu verkaufen brauchst du Social Proof. Also Vertrauensaufbau. Durch eine Community geht das exzellent.

Gerade die neue Version der öffentlichen Gruppen bietet aber einen zusätzlichen Anreiz. Du wirst aktiv von Facebook auf der Plattform empfohlen.

Ich habe dazu hier ein Training gemacht, wo ich alles genau erkläre.

Weitere FB Tipps für Juice Plus Vertriebspartner

Rock it!

Dein Willi

PS: Hier lerne ich dir wie ich in 30 Tagen 110 neue Partner gewinnen konnte.