Mein Fitline Geschäft: 213.00 Umsatz im 7. Monat – 3 Geheimnisse

Ja, in meinem Fitline Geschäft hatte ich im 7. Monat 213.000 Euro Umsatz. Und das hat vor allem 3 Gründe. Diese möchte ich dir jetzt näher bringen. 😉

1. Akquise über Facebook

Diesen Weg ist bei Fitline noch niemand gegangen vor mir. Alle Kunden und Partner für Fitline nur über Facebook zu akquirieren. Und das ohne Werbung zu schalten.
Als ich meiner Upline erstmals davon erzählte, lachten sie etwas. Und hatten Angst um mich. „Willi, du bist so talentiert. Aber das funktioniert einfach nicht.“
2 Monate später hatte ich den weltweiten Sponsor-Wettbewerb gewonnen. Und 400.000 andere Fitline Partner geschlagen.
Da wollten auf einmal alle wissen, wie ich das schaffte. 😉
Für mich war klar: Entweder mit Facebook oder gar nicht. Denn ich war vor Fitline bei 9 anderen Networks. Und hatte immer Old School gearbeitet. Aber diesmal wollte ich all das nicht. Und genau das war mein Erfolgsrezept.

2. System „keine Homeparties“

Ich denke es sind deswegen so viele neue Fitline Partner eingestiegen weil ich anders war. Bei meinem System sagte ich immer: Ohne Homepartys zu machen, ohne Namensliste, ohne Events, …
Also all die Dinge, die eigentlich niemand wirklich mag im Network Marketing. Aber so viele machen, weil sie glauben nur das führt zum Erfolg.
Aber das stimmt nicht!
Denn viele steigen gar nicht ein bei Fitline. Weil sie genau das nicht machen wollen. Wenn man als ein System bieten kann, ohne diese lästigen Dinge zu tun, hat man gewonne
Der Schlüssel sind zwei Dinge: Neu und anders
Es muss ein komplett neuer Weg sein. Einen Weg, den sonst niemand anbieten kann. Aber gerade wenn man 400k Konkurrenten in der Firma hat nicht einfach, oder?
Oja, geht. Man muss nur wissen wie. 😉
Und dann muss man komplett anders sein. Wenn ich auch den gleichen Homeparty und Use-Talk-Demo „Quatsch“ erzähle, kann ich mich nicht abheben. Klar.

3. Automatisierte Präsentation

Der Erfolg nicht nur bei Fitline ist abhängig davon wieviele Menschen deine Präsentation sehen. Achtung, damit meine ich nicht die klassische Fitline Präsentation. Also über das Unternehmen PM International, Marketingplan, Produkte, etc.
Denn das interessiert wirklich niemanden. Außerdem ist es ein heikler Bereich. Denn man bräuchte hier die Genehmigung der PM Zentrale.
Darum ist es wichtig, sich seine eigene Präsentation zu machen. In meiner ging ich auf den Nutzen ein. Und erwähnte den Namen Fitline niemals.
Ich hatte durch diese Taktik in 24 Monaten +800 neue, direkte Vertriebspartner gewonnen. Also das klappt. 😉
Warum aber Automatisierung? Ich hasse es Termine zu haben. Und ich wollte nicht mit Zoom Calls, etc arbeiten. Denn ich wollte ja viel Zeit für meine 7 Kinder haben. Und das wäre so nicht gegangen.
Darum setzte ich zu Beginn auf automatisierte Webinare. Das war schon gut. Weil es auch jeder neue Fitline Partner nutzen konnte. Ohne was zu tun.
Nun aber gibt es eine noch bessere Möglichkeit. Die neuen öffentlichen Gruppen. Denn das Problem bei Webinaren ist ja, dass diese sehr aufwendig sind. Man muss die Software kaufen, etc.
Bei einer Gruppe (aber nur in den neuen öffentlichen Gruppen) auf Facebook geht das ganz anders. Denn FB empfiehlt einen aktiv weiter.
Und es steigen viel mehr Menschen ins Fitline Geschäft ein, weil man mehr Vertrauen aufbauen kann.

Gerne gebe ich dir Zugang zur meiner Arbeitsweise bei Fitline:

Rock it!

Dein Willi