Meine DoTerra Kritik, wenn du DoTerra Berater werden willst

Mein persönliche DoTerra Kritik falls du DoTerra Berater werden willst. Ich selbst habe einige Kunden, die Berater bei DoTerra sind. Und daraus hat sich diese Bewertung ergeben. Es soll kein Angriff auf das Unternehmen sein. Es ist eine Hilfe für dich, damit du weißt wie der Hase läuft. 😉

Meine DoTerra Kritik umfasst 3 Punkte, wenn du Berater werden willst

Ich selbst habe in 2 Jahren über 800 direkte Kunden und Partner gewonnen – ohne Namensliste. Vielen Menschen habe ich geholfen, auf meinen Spuren zu gehen. Und dabei sind mir immer wieder die gleichen Dinge aufgefallen.

1) Du bist keine Öl Verkäuferin

Was? Wie soll ich dann mit DoTerra Geld verdienen? Denkst du dir das jetzt? Dann wirst du keinen großen Erfolg haben. Wenn du dich nur als Beraterin siehst, die einfach den ganzen Tag verkauft ist dein Einkommen begrenzt. Denn wieviele Kunden kannst du wirklich gut betreuen, wenn du alles 1:1 machst.

Der Schlüssel für den Erfolg ist ein System zu haben. Vom ersten Kontakt bis zum Verkauf. Alles automatisiert. So dass du oben immer mehr Leute reinschmeissen kannst. Das nennt man dann Skalierbarkeit. Und das erreichst du, wenn du selbst eine eigene Facebook Gruppe hast.

Aber nicht irgendeine Gruppe. Schon gar keine private FB Gruppe. Sondern die neue Version der öffentlichen Gruppen. In meinem Training hier erfährst du darüber mehr.

2) Nicht die alten Interessenten abgrasen

Im Direktvertrieb und Network Marketing gibt es ein Problem. Fast alle Vertriebspartner grasen die gleichen Menschen ab. Gerade wenn man mit dem Facebook Profil arbeitet, ist das nachvollziehbar. Denn der Algorithmus von FB sucht dir gemeinsame Freunde.

So entsteht leicht der Eindruck, dass es kein Potential mehr gibt. Das ist gerade im Fall DoTerra wichtig. Denn das ist eine Firma die schon lange am Markt ist. Aber, Achtung! Viele Beraterinnen leben in einer Blase. Denn sie wissen gar nicht, dass 90% der Menschheit DoTerra nicht mal kennt.

Also ändere deinen Blickwinkel. Denn wenn du weißt wie man diese Leute zu sieht zieht, kannst du dir viel Einkommen aufbauen.

3) Der Vergütungsplan ist nicht wichtig

Klar weiß ich, dass du was verdienen willst. Aber der Marketingplan ist nicht entscheidend. Denn er ist fair und du kannst was damit verdienen. Punkt, mehr musst du nicht wissen. Viele Berater bei DoTerra tappen in die Falle, dass sie den auswendig lernen. Und sogar sagen, dass sie den kennen müssen perfekt, sonst können sie nichts verkaufen.

Bitte nicht! Denn was du wissen musst ist klar: Du brauchst viele direkte Kunden. Punkt.

Dann verdienst du wirklich viel Geld. Und das ist normalerweise eine Arbeit, die niemand mag. Wusstest du, dass 95% der Menschen im Direktvertrieb / Network Marketing nicht mehr als 3 direkte Kunden oder Partner haben?

Ich habe in 2 Jahren +800 gewonnen. Weil ich wusste wie. Und das verrate ich dir in meinem gratis Training hier.

Ich habe noch weitere Facebook Tipps für Doterra in diesem Video:

Rock it!

Dein Willi

PS: Zum Training 110 Partner in 30 Tagen hier.