Meine Juchheim Erfahrung – 3 Nachteile für Juchheim Berater

Meine Juchheim Erfahrung ist spannend. Denn es gibt 3 Nachteile für Juchheim Berater. Es geht mir hier um konstruktive Kritik, und nicht einfach nur negative Erfahrungen. Denn ich habe etliche Vertriebspartner von Juchheim, die immer wieder die gleichen Fehler machen. Und darum auch ihren Erfolg begrenzen.

Vergiss‘ deine Freunde und Familie!

Es schadet der Network Marketing Branche enorm. Das Belästigen von Freunden und Verwandten aufgrund der Namensliste. Und es sorgt auch dafür, dass viele entnervt aufgeben. Wer will das schon? Und wer will schon fremde Menschen auf Facebook anschreiben? Niemand.

Ich habe 213.000 Umsatz im 7. Monat gemacht. Nur Online. Weil ich ein System hatte, wo die Leute zu mir kamen. Völlig automatisiert.

Meine Arbeitsweise kann ich dir gerne zusenden hier:

Meine Juchheim Erfahrung, die dir als Berater hilft

In 2 Jahren habe ich über 800 direkte Partner gesponsert. Ohne der Namensliste, nur mit Facebook. Nun darf ich etliche Juchheim BeraterInnen zum Erfolg auf Social Media begleiten. Und ich möchte dich vor diesen Fehlern bewahren.

1) Vorher Nachher Bilder posten

Bye Bye Cellulite Postings sehe ich zu viele. Ich möchte hier nicht die Ergebnisse bewerten, das kann ich nicht. Aber ich möchte dir sagen was damit auf Facebook passiert. Vor ein paar Monaten hat Facebook ein neues Algorithmus Update gemacht. Es hat (so wie auch in den Facebook Werbeanzeigen) diese Art von Bilder verboten.

Warum? Weil es laut Facebook „zu einem negativen Nutzerlerlebnis“ kommt. Und es geht immer um die User. Denn wenn diese nicht zufrieden sind, verwenden sie die Plattform nicht mehr.

Aber ein tolles, motivierendes Bild kann doch nicht negativ sein, oder? Ich selbst habe noch niemals „Hurra“ geschrieen, als ich so was sah. Und damals im Network Marketing habe ich gerade mit Abnehmprodukten viel Geld verdient. Ich würde dir empfehlen, das zu unterlassen.

2) Profil statt Gruppe

Wie bei vielen Vertriebspartnern im Network Marketing, wird das private Profil genutzt. Wie der Name schon sagt, darf man es kommerziell nicht nutzen. Dazu gibt es diese Regeln hier auf Facebook:

Hier ist ganz klar, dass man keine Werbung machen darf. Und darum würde ich dir empfehlen, dich genau daran zu halten. Wenn dich eine Person meldet, ist dein FB Account sofort gelöscht. Das Gleiche gilt auch für jene Partner, die gleich zwei oder mehr Profile haben. Auch das ist strengstens verboten.

Was empfehle ich dann? Eine Gruppe. Denn dort darfst du Werbung machen. Solltest du aber anders angehen, denn das nervt auch. 😉 Es gibt jetzt eine neue Version der öffentlichen Facebook Gruppen. Hier bringt dir Facebook durch tolle Google Rankings jeden Tag neue Kunden.

3) Kosmetik Verkäuferin nach außen

Grundsätzlich habe ich nichts gegen verkaufen. Ich selbst mache es auch gerne. Aber das Problem sind die Vorurteile der Menschen. Wenn jemand auf dein Profil oder Gruppe kommt, und du sehr stark verkaufst, ist der Interessent weg. Denn nur 9% wollen auf FB Werbung und Verkauf.

Ich würde dir empfehlen kalte Kontakte aufzuwärmen. Das geht prima durch Mehrwert. Also du erstellst Postings, die den Menschen helfen. Zum Beispiel „Die 3 besten Tipps im Kampf gegen Cellulite“. Und dann sagst du, dass du noch 7 weitere Tipps hast. Diese bekommt man, wenn man dir eine Nachricht schreibt.

Und schon hast du einen neuen, interessierten Kontakt.

Gratis Facebook Training

Gerne möchte ich dir nun zeigen, wie du deine eigene Gruppe erstellst hier.

Weitere Facebook Tipps für Juchheim Berater als Video

Rock it!

Dein Willi

PS: Hier ist das versprochene gratis Training.