Network Marketing Kaltakquise Instagram – 3 wichtige Tipps

Network Marketing Kaltakquise Instagram: Diese 3 Tipps solltest du kennen. Denn damit kannst du neue Kunden und Partner rekrutieren. Diese Erfahrungen beruhen auf organischer Reichweite. Also ohne für Werbung zu bezahlen zu müssen.

Network Marketing Kaltakquise auf Instagram – was du nicht machen solltest

Ich selbst habe in 30 Tagen 110 neue Vertriebspartner gewonnen. Das geht noch leichter mit Facebook als mit Instagram. Aber ich habe auch meine wichtigen Erfahrungen mit Insta gemacht.

1) Wortmarken Update beachten bei Postings

Der CEO von Instagram hat es vor paar Tagen gesagt: Wenn Inhalte Wortmarken enthalten, wird die Reichweite drastisch eingeschränkt. Eine Wortmarke ist jede Firma oder jedes Produkt. Also du solltest nicht den Namen deiner MLM Firma erwähnen. Denn dann (egal ob Text oder Video) werden deine Postings nicht angezeigt. Und wenn man dich nicht sieht, dann wirst du auch keine neuen Partner gewinnen.

2) Der Story Trick

Am Besten und schnellsten arbeitet man als Networker auf Insta mit den Stories. Aber nicht nur mit den eigenen. Sondern mit den fremden Insta Stories. Ganz einfach so: Du siehst eine Insta Story und reagierst. Aber bitte nicht nur liken. Sondern auf jeden Fall eine Nachricht reinschreiben. Warum? Weil das niemand macht. Echt so. Ich habe eine enorme Reichweite auf Facebook. Und niemand schreibt mir bei meinen Stories. Aber liken tun es ganz viele.

Deine Nachricht sollte strategisch sein. Also nicht einfach: Super, toll, gefällt mir. Sondern: Stelle eine Frage. Warum? Weil du darauf eine Antwort bekommst. Und du dann den nächsten wichtigen Schritt setzen kannst. Aber auch wenn diese Person nicht gleich Partner wird, stärkt es die Beziehung. Und diese Person sieht deine zukünftigen Postings.

3) Sprachnachrichten gehen nicht so gut wie auf Facebook

Ich selbst habe vor paar Jahren sehr viel mit Sprachnachrichten gearbeitet. 7000 verschiedene Menschen habe ich kontaktiert. Aber zeitgleich bei Instagram hat das nicht geklappt. Das ist ein anderes Medium. Die Menschen wollen das dort nicht. Man muss aber sagen, dass das bei FB auch nicht mehr gut geht. Denn man muss rund 100 (!) Sprachnachrichten senden damit man einen neuen Kunden oder Partner für das MLM gewinnt.

Wie geht es besser?

Durch die neue Version der öffentlichen Facebook Gruppen. Was bei Insta fehlt sind Gruppen. Denn das funktioniert wunderbar. Du bekommst den Social Proof = Vertrauen. Und du bekommst jede Menge Leute frei Haus.

In den neuen öffentlichen Gruppen bekommst du sogar Google Rankings. Echt. Stell‘ dir vor jemand tipps bei Google „Wie kann ich schnell abnehmen?“ ein. Und er findet dein Abnehm Posting von deiner FB Gruppe. Und das passiert 50x pro Tag. Wieviel mehr würdest du verkaufen?

Ich habe dazu ein ausführliches gratis Facebook Gruppen Training hier gemacht. Darin erzähle ich dir genau wie du das umsetzen kannst.

Rock it!

Dein Willi

PS: Das gratis Training ist hier.