Vorwerk Vertreter werden: 3 Dinge, die deine Provision schmälern

Wenn du Vorwerk Vertreter werden willst, gibt es 3 wichtige Dinge. Denn diese schmälern deine Provision. Bevor du Vorwerk Berater werden willst, solltest du diese bereits kennen. Denn nachdem du Mitarbeiter geworden bist, ist es zu spät. Danach hast du keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

Ich selbst hatte bereits im 7. Monat einen Monatsumsatz von 213.000 EUR. Das nur mit Facebook. Aber ohne Anzeigen zu schalten. Wie? Das zeige ich dir in diesem gratis Training hier genau Schritt für Schritt.

Die neuen Vorwerk Vertreter arbeiten anders

Früher hatte man hunderte Menschen anrufen müssen. Oder fremde Leute anschreiben. Diese Zeit ist vorbei. Zumindest für die neue Generation an Vorwerk Vertretern, die derzeit ihr „Unwesen“ treibt. 😉 Sie haben einen Weg gefunden, dass die Interessenten automatisch zu ihnen kommen. Und gewinnen täglich enorm viele Kunden dadurch.

Willst du das neue System sehen? Dann trage dich hier ein unten:

Wenn du Vorwerk Vertreter werden willst, dann …

Ich bin ein Mann der Praxis. Darum möchte ich dir nur schreiben, was ich selbst als persönlichen Erfahrungsbericht wiedergeben kann.

1) Das Staubsauger Profil

Oh Gott, so viele Vertreter von Vorwerk machen diesen Fehler. Sie haben ein Staubsauger Profil. Was meine ich damit? Wenn man auf deren Facebook Profil kommt sieht man nur Infos über: Staubsauger, Thermomix (gutes Ding habe ich auch), Saugwischer, Akkusauger, Handstaubsauger, Wischsauger, etc.

In wenigen Sekunden verliert man so potentielle Kunden. Denn das ist so als ob du bei einem persönlichen Gespräch die Person gar nicht grüßen würdest. Sondern einfach nur einen Flyer in die Hand steckst.

Du sollst kein Vertreter sein auf deinem Profil. Sondern ein Experte oder eine Expertin für das Thema Putzen, Saugen, etc. Du sollst tolle Tipps und Erfahrungen weitergeben. Und dadurch einen Namen aufbauen. Denn diese Postings werden auch geteilt. Und so bekommst du immer wieder neue Kontakte.

Wie kann man das machen? Die 4 besten Tipps um noch schneller das Haus zu saugen. Und dann gibst du wertvolle, unbekannte Erfahrungen weiter. Man soll merken, dass du ein Profi bist. Dabei ist wichtig, dass du keinen Call to Action machst. Also nicht: hier kaufen, bestellen, etc.

Sondern du sagst dann: „Ich habe noch 9 weitere Tipps für dich in meiner Checkliste. Diese kannst du gerne mit einer persönlichen Nachricht an mich anfordern.“ Und schon hast du einen Kontakt, der dir vertraut.

2) Die aktive Freundesliste

Gerade wenn du mit dem Facebook Profil arbeitest, solltest du das Prinzip der aktiven Freunde kennen.

Facebook zeigt deine Postings nur den Freunden, die auch aktiv sind. Also jene, die deine Inhalte konsumieren oder darauf reagieren mit einem Like oder Kommentar. Wichtig dabei ist die Zeitspanne. Denn das muss innerhalb von 28 Tagen passieren. Sonst wird diese Person auf inaktiv geschalten und sieht deine Postings nicht mehr.

Du musst dann diesen Freund manuell aktivieren. Indem du eben aktiv wirst bei diesem Freund. Das ist ein gewisser Aufwand, den du dir ersparen kannst, wenn du auf eine Gruppe setzt.

3) Durch Gruppen, die perfekten Kunden anziehen

In einer Gruppe kannst du keine Mitglieder auf aktiv setzen oder nicht. Darum entfällt diese Tätigkeit.

Durch die neue Version der öffentlichen Gruppen auf Facebook ziehst du ständig neue Leute an. Denn Facebook selbst empfiehlt ja deine Gruppe im Menü-Tab Gruppen weiter. Also wenn du einfach nur gute Inhalte (wie oben beschrieben) machst, dann bekommst du ständig neue Kontakte.

Aber nicht nur das. Denn du bekommst auch Kunden durch Google. Stell‘ dir vor jemand gibt bei Google ein: „wie funktioniert der Vorwerk Staubsauger?“ oder „Vorteile vom Vorwerk Saugwischer“. Und dein Gruppen-Posting erscheint bei Google ganz oben.

Glaubst du, dass du dadurch einen potentiellen Interessenten an der Angel hast? Klar!

In diesem Mini Kurs zeige ich dir genau, wie du diese Gruppe als Vorwerk Vertreter erstellst.

Weitere Facebook Tipps für Vorwerk Berater

Rock it!

Dein Willi

PS: Genau dieses Training hier hat schon so vielen Vorwerk Beratern geholfen.