3 negative Anifit Vertriebspartner Erfahrungen – Berater werden gut?

Ich habe 3 negative und kritische Anifit Vertriebspartner Erfahrungen. Macht es Sinn bei Anifit Berater zu werden? Oder zahlt sich das vom Verdienst her gar nicht aus. Ich möchte dir aus der Praxis berichten. Aus meinen persönlichen Situationen, die ich erlebt habe.

Denn ich hatte bereits im 7. Monat 210.000 Umsatz gemacht.

Was ich nicht tun wollte

Bei manchen Dingen bin ich ziemlich stur. 😉 Ja, ich wollte es einfach nicht. Der Rate lautete: „Rufe deine Freunde an, und erzähle ihnen von dieser wunderbaren Sache.“ Nein!

Ok, dann nutze das Potential auf Social Media. Denn dort kannst du sogar wildfremde Menschen anschreiben. Und eben die ersten Kunden und Partner gewinnen. Nein!

Aber wie willst du dann erfolgreich werden?

Meine Antwort: Ich sorge dafür, dass die Interessenten zu mir kommen. Und das noch dazu völlig automatisiert. 😉

haha. Das Gelächter war groß.

Aber nach 7 Monaten wollte jeder wissen, wie ich es gemacht hatte. Denn ich hatte einen Online Umsatz von 210.000 EUR gemacht. Genial, oder?

Was du als Anifit Berater niemals tun solltest auf Facebook

Es gibt wirklich viele Dinge, die man falsch machen kann. Aber ich möchte dir die wichtigsten heute zeigen. Bist du bereit? 😉

Beherzige diese 3 Tipps für maximalen Erfolg mit Anifit auf Facebook:

1. Keine Fan-Seite machen

Fast jeder beginnt so: Er erstellt eine Facebook Seite. Und dann wird gepostet, was das Zeug hält. Anifit hier, Anfit da. Und immer noch mehr Aktionen, Shop, Katalog, etc.

Glaubst du, dass das gut ankommt. Das ist wie Spam finde ich. Und absolut kein positives Nutzererlebnis. Aber das braucht es ja. Denn sonst gewinnst du keine Kunden und keine Reichweite.

Die Fan Pages haben früher ganz gut mal geklappt. Aber jetzt nicht mehr. Ich kenne eine Seite die hat 2,3 Millionen Fans. Eine Firma aus dem Direktvertrieb.

Und wenn die eine neues Posting machen, hat die …. Trommelwirbel 😉 …. 26 Likes!

Was, echt? Ja.

Weil die organische Reichweite eingebrochen ist. Eine Fan Seite macht nur Sinn, wenn du Werbung schalten willst, ich habe das aber nie gemacht. Und würde es dir auch nicht raten.

Besser für deine Zukunft bei Anifit, wenn du die Regeln vom neuen Algorithmus lernst. Denn dann hast du Sichtbarkeit ohne Ende.

2. Nicht mit dem privaten Profil arbeiten

Ich weiß, dass 90% mit ihrem Profil auf Facebook arbeiten. Aber ich weiß auch, dass gerade viele Facebook Konten gelöscht werden.

Warum diese gelöscht werden?

Schau dir mal dieses Bild hier unten an:


Das ist eine Auszug aus den Facebook Nutzungsbedingungen. Und hier geht es vor allem um zwei Passagen:

Du darfst nur ein einziges Konto haben. Ich weiß, dass es viele Partner gibt, die mindestens zwei Profile haben. Wenn dich aber eine einzige Person meldet, dann wird alles gelöscht.

Das Blöde daran ist aber, dass es keinen Weg zurück gibt. Es ist alles und für immer weg.

Das Zweite an den Bedingungen: Man darf seine Chronik nur für persönliche Zwecke verwenden. Also du darfst hier keine Anifit Produkte posten. Punkt.

Auch wenn man es dir anders gesagt hat, es ist so. Und es ist eine haarige Sache, wenn du so dein Business aufbaust.

3. Nutze die neuen öffentlichen Gruppen

Aber was ist jetzt die Lösung? Wo darf man es kommerziell nutzen? Und hat aber noch genügend organische Reichweite.

Die Antwort ist klar: Die neuen öffentlichen Facebook Gruppen.

Denn nur dort bekommt man all das: Google Rankings, Empfehlungen im Gruppen Tab und Sichtbarkeit unter fremden Postings.

Schauen wir uns mal den Punkt „fremde Postings“ an. Denn der ist völlig neu.

Angenommen jemand macht gerade ein Posting über Hundefutter. Oder die Person teilt einen Link dazu. Und dein Hundefutter-Posting deiner neuen Gruppe, wird darunter angezeigt.

Wichtig. Es ist kein Freund oder Gruppenmitglied von dir.

Wie genial wäre das? Ist es. Denn das sind die neuen Gruppen. Und damit ziehst du förmlich potentielle Käufer zu dir.

Mein Gruppen System

Ich habe ein völlig neuartiges System, wie man eine öffentliche Gruppe für Anifit erstellt. Ich sende es dir gerne zu:

Viel Erfolg bei und mit Anifit!

Rock it!

Dein Willi