Der Hajoona Vergütungsplan – 3 wichtige Erfahrungen

Der Hajoona Vergütungsplan ist spannend. Denn es geht vor allem um diese 3 wichtigen Erfahrungen. Diese sollte man kennen bevor man Vertriebspartner von der Hajoona GmbH wird. Und nein ist geht nicht um die Frage, ob es unseriös ist, Schneeball oder jegliche andere (unlogische) Kritik. Ich selbst darf einige Teampartner zum Erfolg führen.

Der Hajoona Vergütungsplan und die wahren 3 Probleme damit

Ich selbst habe viel Erfahrung im Network Marketing. In 2 Jahren habe ich +800 Partner direkt gewonnen. Obwohl ich mit einem „komischen System“ arbeitete.

1) Fokus auf „unseriöse“ Fragen

Oh Gott es gibt so viele Fragen, die ich nicht verstehen kann. All die Schneeball Themen und andere Vorwürfe. Ich denke damit solltest du dich nicht beschäftigen. Denn du solltest zum Marketingplan nur wissen, dass er funktioniert und dass er fair ist. Punkt.

Denn wenn du jetzt versucht als Anfänger alles zu erlernen, verlierst du wertvolle Zeit. Ich kenne einen Hajoona Aussteiger und der viel genau in mein 48h Modell rein. Was meine ich damit? Wenn du als neuer Partner innerhalb der ersten 48 Stunden keinen Erfolg hast, wirst du aufgeben.

Darum ist es wichtig, dass du gleich richtig startest. Und dazu brauchst du ein System. Das die neue Kunden und Partner bringt. Darauf solltest du dich fokussieren.

2) Erstlinien sind der Schlüssel zum großen Erfolg

Wie bereits erwähnt, ist die Akquise der Schlüssel. 80% deiner Zeit solltest du nicht lesen, kommentieren oder weiterbilden. Sondern Kontakte mit Interessenten knüpfen. Achtung, ich falle nicht in das Old-School-Modell: Telefoniere deine Namensliste durch.

Denn das habe ich nie gemacht! Alle meine Erstlinien habe ich nur durch Facebook generiert. Und ja die Breite bringt das Geld. Und die Tiefe die Stabilität. Das Spannende daran ist, dass die echten Stars automatisch zu Stars werden in einem Team.

Ich habe immer den Satz: „You Call me“ gepflegt. Denn wenn jemand was braucht, muss er sich melden.

3) 100% mit Facebook ist möglich

Ich selbst hatte 16 Jahre zum großen Erfolg gebraucht. In 9 Network Marketing Firmen war ich. Null Erfolg. Und das obwohl (eigentlich weil) ich alles machte: Namensliste, Homepartys, Flyer austeilen, etc. Aber beim 10. Mal sagte ich mir, dass ich es jetzt auf meine Art und Weise mache.

Oh Gott, war der Druck groß, als ich sagte, dass ich nur mit Facebook arbeiten will. Spannend daran aber ist, dass ich als Newcomer sofort 400.000 Vertriebspartner in der Firma abhängte. Denn ich gewann auf Anhieb den weltweiten Sponsorwettbewerb.

Mittlerweile geht das auf Facebook noch leichter. Denn es gibt die neue Version der öffentlichen Gruppen. Damit bekommst du neue Interessenten frei Haus.

Wie du die neuen Gruppen erstellst, erkläre ich dir in meinem Training hier.

Weitere Facebook Tipps für Hajoona Partner

Rock it!

Dein Willi

PS: Dieses Training hier zeigt dir wie ich 110 Partner in 30 Tagen gewinnen konnte.