Direktvertrieb Kundengewinnung – 800 Kunden in kurzer Zeit gewonnen

Direktvertrieb Kundengewinnung: So konnte ich 800 Kunden in kurzer Zeit gewinnen. Und dabei setzte ich nicht auf die herkömmlichen Methoden. Denn ich wollte neue Wege gehen. Obwohl ich zuvor im Direktvertrieb 10x gescheitert bin.

Der neue Weg von mir

Ich hatte es so satt meine Freunde und Verwandten anzurufen. Bringt ja eh nichts. Denn die kaufen zu 99% gar nichts. Darum wollte ich es diesmal anders machen. Diesmal? Ja, weil ich zuvor 16 Jahre nur geträumt habe vom Erfolg. Aber nie was verdient hatte.

Nun wollte ich niemanden mehr anrufen oder anschreiben. Und das völlig automatisiert.

Oh Gott, die Schadenfreude war groß als ich meine Pläne erzählte. Das geht nicht im Direktvertrieb. Mache es so wie alle anderen auch. Dann hast du Erfolg. Das waren die Aussagen.

Aber ich wollte es anders machen. Im 7. Monat hatte ich bereits 210.000 Monatsumsatz.

Meine genaue Arbeitsweise sende ich dir per e-Mail zu:

Warum ich nicht auf mein Profil gesetzt hatte

Die genau Arbeitsweise erfährst du ja per e-Mail. Wenn du mir vertraust. 😉 Aber ich sage dir was ich nicht gemacht habe. Ich habe nicht auf ein Profil gesetzt. Denn ich habe mich intensiv mit dem Facebook Algorithmus beschäftigt.

Und da gibt es ein Problem. Denn nur aktive Freunde sehen die Postings. Die müssen innerhalb von 28 Tagen meine Inhalte lesen. Sonst sehen die nichts. Und das ist aber gar nicht so leicht. Denn man muss so seine Freundesliste immer aktuell halten.

Man muss eine Reinigung machen.

Kein Verkäufer sein

Aber es gibt noch einen Grund, warum ich es nicht machen wollte. Ich wollte kein Verkäufer sein. Denn ich hasse das. Und warum sollte ich jetzt alle Leute quälen mit meiner Werbung für ein Produkt im Direktvertrieb?

Ich wollte meinen Namen nicht verlieren.

Die Nutzungsbedingungen auf FB

Gleichzeitig habe ich mich aber auch mit den Nutzungsbedingungen auf Facebook auseinandergesetzt:

Darüber sollte man paar Dinge wissen. Man darf nur ein einziges Konto haben. Hier sehe ich viele Kollegen im Direktvertrieb, die das anders machen. Es werden gleich mehrere Konten eröffnet. Damit man bei jedem Profil 5000 Freunde hinzufügen kann.

So kann man dann noch mehr Kunden gewinnen denkt man. Aber das stimmt überhaupt nicht!

Man riskiert alles. Denn wenn dich jemand meldet, dann ist der Account (oder mehrere Accounts) auf einmal weg. Gerade in der Kundengewinnung ist mir Facebook aber enorm wichtig geworden. Denn ich habe 99% aller Kunden mit und durch Facebook gewinnen können.

Die Chronik auf FB

Aber es gibt ja noch ein zweites Problem: Man darf die eigene Chronik nur für private Zwecke verwenden.

Wenn ich jetzt also Werbepostings für meine Direktvertriebs Firma mache, bin ich außerhalb dieses Rahmens. Und ich riskiere abermals meinen Account.

Mir persönlich war immer wichtig, dass ich mein Business langfristig aufbaue. Denn was bringt es mir wenn ich jetzt eine tolle Kundengewinnung habe. Aber in paar Wochen gar nicht mehr tun kann.

Die beste Lösung

Ist für mich eindeutig eine eigene Gruppe zu haben. Denn damit hebe ich mich enorm ab. Die Leute kommen zu mir, und nicht ich muss Verkäufer sein. Es gibt hier mehrere Funktionen. Eine davon ist die aktive Empfehlung.

Wenn ich meine Gruppe nach den neuen Relevanzkriterien einstelle, empfiehlt mich Facebook aktiv weiter. Das ist wirklich spannend. Denn es gibt ja den Reiter Gruppen. Und dort klicken sehr viele Menschen drauf. Wenn die reinschauen, sehen die nur die neue Version der öffentlichen Gruppen. Und die meisten Berater im Direktvertrieb haben ja private Gruppen. Also kann ich hier die Konkurrenz sehr gut abhängen.

Willst du mehr darüber wissen, wie man diese neue Gruppe erstellt für den Direktvertrieb? Dann sende ich dir meine Arbeitsweise per e-Mail zu:

Rock it!

Dein Willi