Herbalife Berater Verdienst – 3 unbekannte Nachteile

Herbalife Berater Verdienst: Sprechen wir heute über 3 unbekannte Nachteile. Jene, die du kennen solltest, damit du als Berater von Herbalife keinen Schiffbruch erleidest. Denn viel zu viele machen leider diese Fehler. Du aber nicht mehr. 😉

Ich selbst hatte im 6. Monat bereits 130.000 Euro Umsatz. Und das nur online gemacht. Also ich habe die Erfahrung, zu erzählen, was geht und was nicht.

Warum der Herbalife Berater Verdienst nicht von der Liste Leute abhängt

Kennst du die Liste Leute? Also jene ominöse Liste, die man zu Beginn der Karriere bei Herbalife erstellt? Ich habe diese immer gehasst. Weil ich nicht meine Freunde und Verwandten belästigen will. Und ich denke du auch nicht, oder?

Diese Liste funktioniert nicht. Denn man trifft die ganze Zeit nur auf Menschen, die man kennt, aber die großteils kein Interesse haben. Es muss schon eine großer Zufall sein.

Darum habe ich für mich ein neues System entwickelt. Die Leute kommen nun auf mich zu. Und das völlig automatisiert.

Gerne sende ich dir mein System zu:

Wovon der Herbalife Berater Verdienst wirklich abhängt

Lass‘ uns nun genau anschauen, was für Erfolg und Misserfolg sorgt. Ich beziehe mich hier auf die Plattform Facebook. Denn damit habe ich selbst 800 Partner in 2 Jahren gesponsert.

Nachteil 1: Anzahl der neuen Kontakte pro Tag zu wenig

Egal wie du es drehst und wendest, wenn du viel Geld bei Herbalife verdienen willst, brauchst du ständig neue Kontakte. Ja, ich kenne auch jene Herbalife Berater, die das komplett anders sehen.

Denn sie sagen, dass man die bestehenden Kunden noch besser betreuen muss. Das ist ein großer Fehler! Denn das stimmt so nicht. Egal wie gut du deine Kunden auch betreust, sie werden auch wegbrechen.

Und ich finde es sehr unfair, dass man dann zu den Beratern sagt: Du musst dich mehr um deine Leute kümmern.

Ein Beispiel: Gerade bei den Abnehmprodukten ist die Zeit limitiert. Denn der Kunde hat sein Abnehmziel erreicht, warum sollte er die Produkte nun weiter kaufen. Klar, es gibt ja viele weitere Vorteile. Aber das ist nur dir als Herbalife Berater bewusst, und nicht dem Kunden.

Darum brechen oftmals die Kunden weg, wenn sie ihr Ziel erreicht haben.

Das ist auch der Grund warum ich das Ganze neu überdacht habe. Denn mir war bewusst, dass ich viele neue Kontakte jeden Tag brauche. Und für diese habe ich gesorgt. Aber nicht durch Akquise direkt. Sondern durch Pull Marketing. Ich habe mit diesem System hier die Menschen zu mir gezogen automatisch.

Nachteil 2: Das Ziel sind 5000 neue Freunde

Oh Gott, das ist wirklich ein großer Fehler als Herbalife Berater und sorgt für einen geringen Verdienst. Du setzt auf dein privates Facebook Profil. Und dein Ziel ist es 5000 Freunde zu haben. Denn da ist ja bekanntlich die Obergrenze.

Aber was passiert, wenn du ein neues Posting machst? Nichts. Warum? Weil ja nur die aktiven Freunde deine Postings sehen. Früher mal (das ist aber Jahre her) haben immer alle FB Freunde die neuen Postings gesehen.

Umso wichtiger ist es gute Inhalte zu erstellen. Denn wenn du es schaffst, dass deine Freunde innerhalb von 28 Tagen 1x deine Inhalte konsumieren, hast du gewonnen.

Denn dann gilt der Freund als aktiv und sieht auch deine zukünftigen Postings. Wenn du als Herbalife Berater weiterhin auf das Profil setzt musst du auch ein Cleanup machen. Also alle 14 Tagen alle Freunde durchschauen ob die noch aktiv sind. Und auch das ist ein großer Aufwand.

Wenn du allerdings eine Gruppe hast (die richtige), dann musst du das nicht machen.

Nachteil 3: Push statt Pull Marketing

Kommen wir zum wichtigsten Teil. Dein Herbalife Berater Verdienst wird durch Pull Marketing enorm steigen. Was meine ich damit? Du kannst ja aktiv Akquise machen. Das nenne ich Push Marketing. Denn egal ob du Menschen per Messenger anschreibst, neue Freunde hinzufügst, etc. Du musst immer aktiv auf eine Person zugehen.

Aber Pull Marketing so wie ich es hier in diesem Training zeige, zieht die Menschen zu dir. Nehmen wir an jemand sucht auf Google nach „Herbalife Berater Verdienst“. Und trifft dann auf deinen Facebook Post. Glaubst du, dass das ein interessierter Kontakt ist, oder nicht?

Was hast du dafür tun müssen? Einfach mal einen Inhalt erstellen. Aber Achtung, das geht nicht mit deinem privaten Profil. Sondern nur mit einer Gruppe. Und das auch wieder nur mit einem speziellen Typ. Der ist völlig neu, und muss über die Gruppeneinstellungen aktiviert werden.

Ich zeige dir in dieser Anleitung wie das genau geht:

So, ich hoffe du hast nun Hoffnung, dass dein Herbalife Berater Verdienst enorm steigen wird. Denn das bin ich überzeugt. Start mit diesen einfachen 3 Tipps. Und du wirst schon die ersten Erfolge bemerken.

Rock it!

Dein Willi

PS: Jetzt verrate ich dir, wie ich 210k Monatsumsatz im 7. Monat ohne Namensliste gemacht habe: Hier zur Schritt-für-Schritt-Anleitung in meiner Facebook Gruppe mit über 25.000 Networkern.