IM Mastery Academy Kritik – 3 Erfahrungen von einem Aussteiger

IM Mastery Academy Kritik – 3 wichtige Erfahrungen von einem Aussteiger. Dieser Erfahrungsbericht hilft dir, wenn du selbst etwas unsicher bist. Ich selbst bin kein Partner bei IM Mastery Academy. Aber ich habe einige Kunden von mir, die mir viel Know How gegeben haben. Und darum möchte ich dir jetzt die wichtigsten Dinge aufzählen.

Die neue IM Mastery Generation

Früher hat man mit der Namensliste gearbeitet. Und belästigte alle Freunde. Aber diese Generation macht das völlig anders. Sie haben ein System, das ihnen täglich neue Leute bringt. Völlig automatisiert. Gleichzeitig erreichen sie Stufen im Marketingplan, die früher nicht denkbar waren.

Diese neue Arbeitsweise kann ich dir gerne zusenden hier:

Die IM Mastery Academy Kritik:

Kurz zu mir: Ich selbst war auch im Network Marketing. Im 7. Monat hatte ich bereits einen Monatsumsatz von 210.000 EUR. Nur mit Facebook, ohne Namensliste, ohne Werbung zu schalten. Jetzt bin ich meiner Passion gefolgt und bin „nur mehr“ Trainer. In 2 Jahren im MLM habe ich +800 direkte Kunden und Partner gesponsert. Ich schreibe das, damit du weißt, dass ich aus der Praxis komme.

Hier die 3 Kritik Punkte (bezogen auf Facebook):

  1. Marketingplan im Fokus:

    Ich weiß, dass du ja an Vergütung interessiert bist. 😉 Aber das bedeutet nicht, dass man diesen Vergütungsplan auch posten sollte. Denn das bringt dir keine neuen Partner. Ich habe von den 800 Erstlinien niemanden „eingeschrieben“ weil ich ihm den Marketingplan gezeigt hatte. Ganz ehrlich: Ich hatte den nie gezeigt. Denn das ist nicht wichtig. Wichtig für mich war immer, dass die Menschen das Konzept verstehen. Also für dich bei IM Mastery Academy ist es wichtiger, dass die Menschen ein Konzept haben. Und zwar wie man neue Kunden und Partner gewinnt. Denn nur dann verdienen die ja auch jede Menge Geld. Dieses System musst du selbst machen. Und es sollte automatisiert sein. Und so einfach, dass es die 70-jährige Oma ohne Facebook Kenntnisse bedienen kann. Dann hast du maximale Duplikation.

  2. Zu oft posten:

    Ja, wir haben ja gelernt, dass wir aktiv sein sollen. Aber auf Facebook ist das anders. Schon beim zweiten Posting sinkt deine Reichweite auf nur mehr 30%. Anders gesagt: Posting 1 erreicht 100 Freunde (denn nur die aktiven Freunde sehen deine Postings auch) und Posting 2 dann nur mehr 30 Freunde. Ich meine hier die Postings pro Tag. Leider fällt das für mich unter die Kategorie „Post & Pray“. Und das macht langfristig keinen Sinn. Ich selbst habe große Reichweiten auf Facebook. Eines meiner LIVE Videos hatte 1500 gleichzeitige Zuschauer und tausende von Aufrufe. Ich poste aber oftmals tagelang gar nichts. Weil ich ein anderes System habe.

  3. Profil oder Fan Page statt Gruppe

    Der Fehler ist, dass IM Partner auf das Profil oder die Fan Page von Facebook setzen. Beim Profil ist das Problem, dass keine Werbung erlaubt ist. Denn in den Nutzungsbedingungen von FB ist klar geregelt: Keine kommerzielle Nutzung. Wenn dich jemand meldet ist dein Profil gelöscht. Für immer. Und die Fan Seiten machen keinen Sinn weil man keine organische (unbezahlte) Reichweite bekommt. Das wäre nur gut für dich, wenn du selbst Werbung schalten willst. Ich habe das nie gemacht. Aber was nun? Der Schlüssel zum Erfolg sind Gruppen. Aber nur die neue Version der öffentlichen Facebook Gruppen. Denn hier empfiehlt dich Facebook automatisch weiter. Und du bekommst sogar neue Interessenten durch Google. Weil diese Postings über Google abrufbar gemacht werden.

Weitere Tipps für IM Mastery Academy Partner als Video

Mein gratis Training für dich:

Ich selbst habe ein komplett neues Facebook System mit den neuen öffentlichen Gruppen. In meinem gratis Training hier lernst du es kennen.

Viel Spaß und Erfolg bei IM Mastery Academy.

Rock it!

Dein Willi