Ist PM International seriös? 3 Wahrheiten nach 24 Monaten als Teampartner

Ist die Network Marketing Firma PM International seriös? Dazu habe ich 3 Wahrheiten. Denn ich war über 24 Monate dort. Und habe so einiges erlebt. Darüber möchte ich dir jetzt berichten. Damit du genau weißt wie du dran bist.

Mein Karriere bei PM

Nach 16 Jahren Erfolglosigkeit im Network Marketing hatte ich schon den Mut verloren. Aber dann ging ich zu PM. Und es sollte die letzte Station sein. Denn ich habe dort alle Umsatzrekorde gebrochen.

Bereits im 6. Monat nach Beginn war mein Monatsumsatz 110.000 Euro. Und das nur online durch Facebook. Im 7. Monat dann schon 213.000 Euro.

Aber nach 24 Monaten kam der Bruch. Denn PM wollte meine Tätigkeiten als Trainer für Facebook nicht mehr. Und somit musste ich mich entscheiden. Und habe das auch gemacht. Ich bin jetzt „nur mehr“ neutraler Trainer.

In den 24 Monaten bei PM waren viele tolle Erfolge dabei. Gleich zu Beginn hatte ich als völliger Newcomer alle anderen PM Teampartner geschlagen. Denn ich gewann den weltweiten Sponsorwettbewerb.

Als erster Vertriebspartner im Konzern qualifizierte ich mich für die Brasilien Weltreise. Und ich habe in den 2 Jahren über 800 (ja stimmt) direkte Partner gewonnen.

Worüber ich am meisten stolz bin: Ich habe in 7 Monaten ganze 6 IMM (Internationale Marketing Manager) rausgebracht.

Hier ein Bild dazu:

Wobei das Auto Foto mag ich nicht. Denn dafür stehe ich nicht. 😉 Aber damit du siehst, dass auch wirklich alles stimmt, was ich hier so schreibe.

Nun möchte ich dir die 3 Wahrheiten berichten, ob PM International auch wirklich seriös ist.

Wahrheit 1: Der Marketingplan von PM wurde vor Gericht geprüft

Du weißt ja, dass die Basis für die Provision der Marketingplan oder Vergütungsplan ist. Und der wurde von einem Gericht für gut empfunden. Es gibt dazu ein Gerichtsurteil, das man als pdf im internen Teampartner Bereich sehen kann.

Denn immer mal kommt ja der Vorwurf: Schneeball. Davon sind wirklich alle MLM Firmen betroffen. PM selbst ist aber ein Premium Mitglied im Direktvertriebs Verband. Und auch die Kooperationen machen einen seriösen Touch. Denn viele Profisportler stehen zu den Fitline Produkten von PM.

Die Geschäftsleitung ist schon lange im Markt tätig. Es ist ein Inhaber geführtes Unternehmen von Rolf Sorg und Vicky Sorg. Die beiden stehen für PM und sind auch bei den National Events oftmals direkt vor Ort.

Wahrheit 2: Es ist noch genügend Potential vorhanden

Als ich bei PM begonnen hatte, war ein Bedenken da: Wird überhaupt genügend Potential vorhanden sein? Denn die Firma ist ja über 25 Jahre am Markt. Und da hat man bestimmt schon viel abgegrast. Oder halt die einzelnen Vertriebspartner.

Dazu habe ich mal eine Statistik gehört (stammt von PM selbst und wurde auf der Business Akademie in Österreich verkündet): Knappe 10% der Premium Kunden wissen erst, dass es Fitline gibt.

Dazu hat man auch mal eine Umfrage direkt in Mannheim durchgeführt. Also von dort kommt ja PM. Und man fragte die Menschen auf der Straße ob sie Fitline kennen. 80% sagten nein.

Also ich möchte dir diesen Druck nehmen. Es ist genügend Potential da. Aber dazu musst du die 3. Wahrheit kennen und umsetzen.

Wahrheit 3: Du brauchst deine eigenes System

Es ist lieb und nett wenn man glaubt, dass man einfach so Erfolg haben kann. Ich weiß ja nicht welche Ziele du hast. Aber mein Ziel war im 6. Monat im Presidents Team zu sein. Und im 7. Monat im Silver Presidents Team zu sein. Beide Ziele habe ich erreicht.

Was genau meine ich? Jeder bekommt ja nach der Registrierung eine Webseite. Also man kann dann die PM und Fitline Seite mit seiner Partner ID nutzen. Und das machen auch so manche. Aber das bringt aus meiner Sicht nicht viel.

Denn wenn ich mit einem Interessenten spreche, will ich gar nicht, dass er Fitline oder PM erfährt. Denn dann beginnt er bei Google zu suchen. Und hat Meinungen, die ihn dann nicht mehr umstimmen lassen. Ich möchte dir hier aus der Praxis schreiben. Teampartner, die so gearbeitet haben, hatten echt wenig Erfolg.

Der Schlüssel ist, dass ich mein eigenes System hatte. Wir verkauften den Cellreset. Und auch hier nutzte ich die Cellreset Partnerseite nicht. Sondern mein eigenes Webinar. Das lief 24/7 und brachte mir viele neue Kunden und Partner.

Das Webinar hatte ich für 3 Kategorien: Sport (also die Fitline Produkte für Sportler), Abnehmen (Cellreset Paket), Geschäftsmöglichkeit. Und in keinen der 3 Webinaren erwähnte ich Fitline jemals.

Auch mein Team durfte das Webinar nutzen. Und das war wichtig. Denn dadurch konnten die neuen Partner schnell selbst die ersten Kunden aufbauen.

Ich habe dir eine genaue Schritt-für-Schritt Anleitung gemacht, wie ich arbeitete. Kann ich dir gerne mailen:

Also: PM International ist seriös. Und wenn du ganz nach oben kommen willst (Champions League) brauchst du ein eigenes System.

Rock it!

Dein Willi