Jafra Verdienst als Beraterin- 3 Erfahrungen, die du noch nicht kennst

Jafra Verdienst als Beraterin: Diese 3 Erfahrungen kennst du noch nicht. Weil es dir kaum jemand erzählen wird. Ich selbst habe im 7. Monat 210k Umsatz gemacht. Aber nicht als „Vertreter“, der pausenlos Menschen anspricht. Sondern völlig anders. In meinem Training hier 110 Partner in 30 Tagen lernst du das. 😉

Es geht auch anders: die neue Jafra Generation

Der klassische Stil im Direktvertrieb ist: Sprich‘ deine Freunde an und fremde Menschen. Aber es geht auch völlig anders. Es gibt eine neue Jafra Generation an Beraterinnen. Diese haben in kurzer Zeit einen enormen Kundenstamm aufgebaut. Das noch dazu völlig automatisiert.

Willst du wissen wie das geht? Hier die neue Fallstudie dazu. 100% Mehrwert für dich:

Diese 3 Jafra Erfahrungen bremsen deinen Verdienst (wenn du sie nicht kennst)

Ich bin spezialisiert auf Facebook. Und darum möchte ich in dieser Kritik bzw. Bewertung auch nur darauf eingehen. Ich halte es für die beste und einfachste Möglichkeit sein Jafra Business aufzubauen.

1) Fokus auf Likes falsch

Jeder bei Facebook möchte mehr Likes. Unter seinen Postings, etc. Aber das ist falsch. Es ist sogar ein Zeichen von Spam. Denn Facebook bevorzugt LOVE und WOW viel mehr. Darum wäre es gut, wenn du deinen Freunde sagst: „Mache ein LOVE oder WOW“.

Warum ist das so? Es gibt automatische Bots. Das sind Software Programme, die automatisch liken. Und das wurde immer mehr. Diese können deswegen liken, weil es ja nur ein Klick ist. Aber LOVE oder WOW da muss man länger drauf bleiben. Darum hatte FB diese neuen Zeichen eingeführt.

Aber auch aus der Sicht des Verkäufers ist es falsch. Denn ich habe Kunden, die haben 2 Likes unter ihren Postings. Verdienen damit im Direktvertrieb aber über 10.000 Euro pro Monat.

2) Das Wortmarken Update nicht kennen

Der Name Jafra und auch die Produkte sind geschützt. Das ist ja grundsätzlich als Vertriebspartner kein Problem. Wenn nicht da ein neues Algorithmus Update wäre. Es untersagt die Nutzung von Marken und Firmennamen. Wenn man es tut wird man mit sehr wenig Reichweite bestraft.

Ich habe dazu einen Test gemacht: In einem Video von mir habe ich das Wort Facebook mehrmals erwähnt. Das ist ja so eine Wortmarke. Auf einmal ist meine Reichweite um knappe 70% eingebrochen.

Wenn dir das als Jafra Beraterin passiert, hast du einen enormen Umsatzverlust.

Die Lösung? Spreche über den Nutzen und Tipps = Mehrwert. Gib‘ einfach wertvolle Tipps im Umgang mit Kosmetik. Zum Beispiel: „Wie schaut man als 43-jähriger Mann immer frisch aus?“ Und wenn du z.B. 3 Tipps gibst, sagst du am Ende: Ich habe noch 5 weitere Tipps. Diese bekommst du wenn du mir eine Nachricht sendest.

So bist du nicht der klassische Verkäufer mehr. Und wirst enorm viele Jafra Kosmetik Produkte umsetzen.

3) Keine richtigen Freunde

Was meine ich damit? Es gibt ja die Freundesliste auf Facebook. Du weißt bestimmt auch, dass du maximal 5000 Freunde haben darfst. Darum machen manche ja ein zweites Profil auf. Das ist aber verboten. Wenn man dir drauf kommt (wenn dich jemand meldet) sind beide Accounts weg.

Aber zum eigentlichen Thema. 😉

Es gilt das Prinzip von aktiven Freunden. Früher sahen alle FB Freunde deine neuen Postings. Aber jetzt ist das anders. Denn nur wer innerhalb von 28 Tagen deine Inhalte konsumiert, sieht auch die nächsten Inhalte.

Ich habe dazu den Begriff #reichweitencleanup geprägt. Das bedeutet, dass man seine Freundesliste immer aktuell halten sollte.

So, wenn du jetzt aber in der Freundesliste keine potentiellen Interessenten hast, die Wirkstoffkosmetik interessiert. Was soll dann passieren? Viele Jafra Beraterinnen haben zwar viele Freunde. Aber nicht optimiert.

Du solltest nur Freunde in der Liste haben, die offen sind für Kosmetik.

In meinem neuen Training hier zeige ich dir genau, wie das geht.

Weitere Tipps zu Facebook für dich als Jafra Beraterin

Rock it!

Dein Willi

PS: Dieses Training hier war ein AHA Erlebnis für viele Jafra Beraterinnen.