Diese Kosmetik Direktvertrieb Marken haben ein massives Problem

Es gibt Kosmetik Direktvertrieb Marken, die ein massives Problem haben. 50% der Umsätze sind eingebrochen. Wegen diesem Fehler. Und man hätte es so leicht verhindern können. Aber leider hatten es viele nicht gewusst. Ich will hier keine Namen aufzählen. Aber es hat wirklich sehr große Firmen getroffen.

Die neuesten Tipps für den (Kosmetik) Direktvertrieb findest du hier in meiner Facebook Gruppe drin.

Diese Kosmetik Direktvertrieb Marken haben ein massives Problem

Es gab vor wenigen Tagen eine Umstellung auf Facebook. Und 90% im Direktvertrieb arbeiten mit der Plattform. Finde ich auch gut. Denn auch ich hatte meinen Erfolg (210k im 7. Monat) nur mit FB. Aber die Spielregeln sind jetzt völlig anders. Denn es gibt ein Wasserzeichen-Update.

Das möchte ich dir genauer erklären. Viele Kosmetik Direktvertrieb Marken haben diese Strategie gelehrt: Mache ein LIVE Video auf Facebook. Und darin zeigst du dich, wie du dich schminkst. Und dadurch verkaufst du dann unsere Produkte.

Schon mal gehört? Oder selbst gemacht? Das hat wunderbar geklappt, bis dieses neue FB Update kam.

Was ist das Wasserzeichen-Update?

Wenn du ein Kosmetik Produkte in die Kamera zeigst (ohne die Marke zu zeigen), dann kann das FB lesen und sehen. Es geht hier nicht nur um den Direktvertrieb. Sondern das gilt für alle Marken in allen Branchen.

Dieses Posting (LIVE Video) wird dann als Werbung eingestuft. Und es kommt dadurch in den Facebook Jail. Das bedeutet, dass du keinerlei Reichweite mehr hast.

Warum macht das Facebook?

In den letzten Wochen haben viele einfach ihre Produkte in die Kamera gehalten. Und FB will da natürlich Werbeanzeige verkaufen. Darum haben die das gedrosselt.

Jene Kosmetik Direktvertrieb Marken, die das nicht wissen, haben jetzt massive Umsatzeinbrüche. Und das wird auch so bleiben.

Es gibt einen Weg, wie man da wieder rauskommt. Habe dazu ein Posting hier in meiner Facebook Gruppe gemacht.

Fazit zu dem Problem für Kosmetik Direktvertrieb Marken

Es kann zu massiven Umsatzeinbrüchen führen. Aber es gibt eine Lösung. Man muss aufhören die Produkte in die Kamera zu halten. Und dafür Mehrwert bieten. Also echte, gute Inhalte erstellen. Dann hat man gewonnen. Und der Algorithmus bringt dir täglich (völlig automatisch) neue Leute.

Rock it!

Dein Willi

PS: Jetzt verrate ich dir, wie ich 210k Monatsumsatz im 7. Monat ohne Namensliste gemacht habe: Hier zur Schritt-für-Schritt-Anleitung in meiner Facebook Gruppe mit über 25.000 Networkern.