Mary Kay Intouch – 3 Dinge, die fehlen (aber gebraucht werden)

Kennst du Mary Kay Intouch? Das ist der interne Bereich für Schönheits Consultants von Mary Kay. Aber auch wenn du schon eine Consultant Nummer und ein Passwort hast, es reicht nicht. Denn 3 Dinge fehlen dort in diesem Bereich. Sind aber definitiv wichtig, wenn du Erfolg haben willst.

Meine Erfahrung im Direktvertrieb

Zuerst hatte ich mal eine schlechte Erfahrung gemacht. Denn ich habe 16 Jahre gebraucht, um wirklich Geld damit zu verdienen. Aber dann ging mir der Knopf auf. Im 7. Monat hatte ich schon einen Online Umsatz von 210.000 – pro Monat. Nur mit Facebook, ohne Werbung zu machen, ohne Namensliste. Aus dieser Expertise raus, schreibe ich dir nun diese 3 Dinge.

Prinzip der aktiven Freundesliste

Bist du Beraterin bei Mary Kay? Und hast schon 5000 Freunde bei Facebook? Dann wirst du ja jetzt ganz viel verkaufen oder? Falsch gedacht. Denn kaum jemand von den 5000 sieht deine Postings überhaupt.

Das liegt daran, dass nur die aktiven Freunde deine Postings sehen. Aktiv ist jemand, der deine Inhalte konsumiert. Oder auch teilt bzw. kommentiert.

Alle anderen sehen deine Postings gar nicht. Der Nachteil zusätzlich: Du solltest alle 14 Tage deine Freunde manuell durchgehen. Um zu schauen wer nicht mehr aktiv ist. Dieser Aufwand hat mich letztes Jahr 50 Stunden gekostet.

Das geht aber auch anders. Durch die neuen Gruppen siehe ganz unten.

Statt Messenger die FB Suche

Viele bei Mary Kay setzen noch immer auf den Facebook Messenger. Fremde Leute anschreiben. In der Hoffnung, dass sie dann die Produkte kaufen. Aber da hat FB nun den Riegel vorgeschoben. Es gibt ein neues Link Verbot.

Was ist damit gemeint? Wenn du einen Link zu einer fremden Webseite schickst (also zu Mary Kay Intouch, Shop, Katalog, etc) dann kommt dieser Link nicht an.

Das Fatale daran ist aber, dass du als Ersteller das nicht sieht. Und du bist zwar ganz fleißig jeden Tag. Aber deine Links werden nicht geöffnet.

Die neuen öffentlichen Gruppen

Die Lösung für all diese Probleme liegt in den neuen öffentlichen Facebook Gruppen. Denn dort brauchst du eine Freunde (heißen dort Mitglieder) nicht pflegen. Also du sparst dir enorm viel Zeit.

Und du kannst auch Links reingeben. Und du wirst die Menschen zu dir ziehen. Vorbei sind die Zeiten wo du als Mary Kay Beraterin den Leuten nachlaufen musst.

Ich habe dir eine genaue Anleitung gemacht, wie du eine Gruppe für Mary Kay erstellst:

Und hier weitere Erfahrungen für Mary Kay Consultants auf Facebook

Das im Video erwähnte Training findest du hier.

Viel Erfolg noch und Rock it!

Dein Willi