Parfum Vertriebspartner werden – 3 große Fehler, die du vermeiden solltest

Möchtest du Parfum Vertriebspartner werden? Dann vermeide diese 3 Fehler. Denn sie bringen dir enormen Misserfolg. Ich selbst habe aktiv Parfum verkauft. Und das sehr erfolgreich. Darum möchte ich dir heute weiterhelfen.

Kurz zu mir: In nur 30 Tagen habe ich 110 neue Vertriebspartner gewonnen. Also ich bin ein Mann aus der Praxis. Der das nur mit Facebook aufgebaut hat.

Wenn du Parfum Vertriebspartner werden willst, verzichte auf die Freunde

Viele starten gleich mal mit der Namensliste los. Das ist ein großer Fehler. Denn hier ist der Misserfolg vorprogrammiert. Auch solltest du keine fremden Leute auf Facebook anschreiben. Das macht keinen Spaß und ist außerdem verboten. Denn nur mit der Zustimmung, darfst du das.

Aber was dann? Ich selbst habe ein neues Facebook System. Damit kommen die Parfum Interessenten automatisch zu mir. Und das 24/7.

Gerne sende ich dir mein System per Mail zu:

Welche 3 Fehler gibt es nun als Parfum Vertriebspartner?

Wie gesagt ich habe alles zu 100% mit Facebook aufgebaut. Darum sind diese Tipps auf diese Plattform zugeschnitten. Ich hätte nie 210k Umsatz bereits im 7. Monat gemacht, wenn ich nicht FB genutzt hätte. Darum lege ich es dir auf jeden Fall ans Herz.

Fehler 1: Mit der Duftbox arbeiten

Als ich als Parfum Vertriebspartner begann, ging ich mit der Duftbox herum. Denn mein Sponsor im Network Marketing, sagte mir, dass ich das so tun soll. Niemand kauft ein Parfum ohne es zu riechen. Das war seine Meinung.

Als ich die ersten 5 Boxen hatte, kaufte ich mir 50 (!) weitere. Und ich hatte damit einen großen Aufwand. Denn ich musste ja die Düfte hinbringen und wieder holen. Und darauf hoffen, dass es zu großen Sammelbestellungen kommt. Aber nicht immer was das so.

Irgendwann bekam ich die Boxen kaputt zurück. Es fehlten Parfums, oder die Schachtel war eingerissen. Das war der Punkt wo ich meine Strategie änderte.

Denn es gab auch die Möglichkeit als Parfum Vertriebspartner die Düfte online zu verkaufen. Aber geht das überhaupt? Ich wagte einen Versuch. Und das gleich sehr hart. Denn ich wollte wildfremde Leute über Facebook darüber informieren.

Und siehe da, es klappte wunderbar. Die Leute sind grundsätzlich sehr offen für neue Düfte. Man muss ihnen nur sagen mit welchem Duft sie diesen vergleichen können. Und online ist es halt viel leichter, weil man viel weniger Zeit braucht. Und auch als Parfum Vertriebspartner keine Boxen kaufen muss.

Fehler 2: Einzelne Parfums anbieten

Zu Beginn meiner Karriere als Parfum Vertriebspartner verkaufte ich die billigsten Parfums. Weil ich mir dachte, dass ich so leichte Kunden gewinnen könnte. Aber das war leider falsch. Wie man sieht, verkaufen sich billige und teure Parfums gleich gut.

Es liegt nicht am Preis. Sondern an der Art und Weise wie man es verkauft. Ich begann 3 Pakete zu schnüre und diese dann über Facebook anzubieten. Klein, mittel, groß wie man das von McDonalds gewohnt ist. 😉

Und das war der Durchbruch. Denn nun hatte ich einen wesentlich höheren Umsatz pro Kunde. Der Aufwand ist nun viel leichter.

Wenn deine Direktvertrieb Firma keine Pakete hat, schnüre selbst welche.

Fehler 3: Links versenden

Das musste ich lernen, dass das nicht geht. Zu Beginn meiner Karriere als Parfum Vertriebspartner konnte man noch ganz leicht Links versenden. Also zum Shop wo man die Parfums bestellen konnte. Aber das wurde dann von Facebook geändert.

Nicht jeder hat das mitbekommen. Denn es gibt einen Haken dabei. Man erkennt es nicht. Wenn man jetzt den Link im Messenger versendet, ist ein Haken für versendet. Aber der Empfänger bekommt die Nachricht nicht. Oder er bekommt sie, kann diese aber nicht öffnen. Weil er ein Popup erhält: „Aufgrund der Richtlinien unserer Plattform kann der Link nicht geöffnet werden“.

Leider melden sich die wenigsten Interessenten zurück. Und so verschenkt man als Parfum Vertriebspartner wertvolle Zeit.

Besser ist es gar keine Akquise mehr zu machen. Sondern auf das neue Format zu setzen. Wo FB einem die Leute automatisch bringt. Es gibt hier einen neuen Gruppen-Typ. Der aber sehr versteckt ist. Und den man erst manuell aktivieren muss.

Gerne gebe ich dir dir kurze Anleitung, wie das geht:

Ich hoffe du willst noch immer Parfum Vertriebspartner werden. Und meine Tipps haben dir geholfen. Wenn du willst, sehen wir uns noch. 😉

Rock it!

Dein Willi