Reico Vital Vertriebspartner – 3 Fehler, die dir schaden

Als Reico Vital Vertriebspartner solltest du diese 3 Fehler auf keinen Fall machen. Denn sie schaden deinem Erfolg. Das ist die Erfahrung vieler Partner, die ich meine Kunden nennen darf. Ich hoffe du bist bereit. ­čśë

Was du als Reico Vital Vertriebspartner unterlassen solltest

Ich selbst habe im Direktvertrieb im 7. Monat bereits 210.000 Monatsumsatz gemacht – ohne Namensliste. Und das obwohl ich zuvor 16 Jahre gescheitert bin. Der Schl├╝ssel war Facebook. Denn ich habe alle Kunden nur mit Facebook gewonnen. Aber nur mit organischer Reichweite. Also ich habe v├Âllig auf das Schalten von Anzeigen verzichtet.

Nun darf ich meine Kritik und meine Erfahrungen weitergeben

1) Auf das Profil setzen

Der Hauptfehler ist das private Facebook Profil. Denn laut den Nutzungsbedingungen von Facebook darfst du es nicht kommerziell nutzen. Dennoch sehe ich hier Postings ├╝ber Reico Vital Hundefutter, Online Shop, Login zum System, Katzenfutter, wo man es kaufen und bestellen kann, eine eigene Bewertung vom Unternehmen, etc.

Wenn du das machst, riskierst du deinen Account. Sobald dich jemand meldet, bist du f├╝r immer gel├Âscht. Und es gibt leider auch keinen Weg zur├╝ck.

Hier die Facebook Nutzungsbedingungen:

2) In fremden Gruppen posten

Sehr oft im Direktvertrieb sehe ich, dass motivierte Partner Postings machen. In fremden Gruppen. Klassische Werbepostings. Das schadet dir. Und hilft dir nicht. Warum schadet es dir? Weil du deinen Namen verbrennst. Ich selbst kenne schon viele Leute beim Namen, die das machen. Denn es sind ja immer die Gleichen.

Es hilft dir auch nicht. Denn niemand reagiert auf diese Postings. Viel besser ist es f├╝r dich (kein Bittsteller mehr), wenn die Leute zu dir kommen. Dazu brauchst du selbst eine FB Gruppe. Und zwar die neue Version der ├Âffentlichen Gruppen. Denn damit empfiehlt Facebook dich aktiv weiter.

3) WhatsApp Partys machen

Oh Gott, so viele im Direktvertrieb machen das. Daweil ich es verboten. Ja, echt. Laut den Nutzungsbedingungen von WhatsApp darfst du das nicht machen. Aber trotzdem sehe ich so viele Parties und Messen. WhatsApp ist da ganz hart. Sobald dich nur eine einzige Person meldet, ist dein WhatsApp Account f├╝r immer weg.

Und auch WhatsApp Business ist nicht das richtige. Denn hier darf man die Werbebotschaften nur mit Einwilligung senden. ABER nicht im Direktvertrieb.

Siehe die WhatsApp Nutzungsbedingungen

Was nun tun?

Die neue L├Âsung hei├čt „die neue Version der ├Âffentlichen Facebook Gruppen“. Ich stelle dir mein neues System hier in diesem gratis Training genau vor.

Weitere Tipps zu Reico Vital & Facebook im Video:

Rock it!

Dein Willi

PS: Zum gratis Training 110 Partner in 30 Tagen hier lang.