Warnung: 3 IMarketsLive Erfahrungen zum Vergütungsplan (kündigen?)

Warnung: Ich habe hier 3 kritische IMarketsLive Erfahrungen. Für dich relevant, wenn du Partner bist oder werden willst. Denn wir sprechen über den Vergütungsplan. Und ob es besser ist, IMarketsLive zu kündigen oder nicht. Meine Bewertung kommt direkt aus der Praxis.

Im 7. Monat hatte ich bereits 210.000 Umsatz – pro Monat.

3 wichtige IMarketsLive Erfahrungen, wenn du Erfolg im Vergütungsplan willst

Das Ziel ist klar, oder? Du willst damit Geld verdienen? Dazu musst du im Marketingplan (Verdienstplan) ganz nach oben kommen. Ich weiß wie das geht. 😉

Diese 3 Tipps beziehen sich auf Facebook. Weil ich mein gesamtes MLM Business nur mit FB aufgebaut hatte.

1) Du brauchst keine Werbung schalten

Immer wieder höre ich, dass man zur Leadgenerierung Ads schalten muss. Wer sagt das? Ich finde das nicht. Und ich sage dir warum.

Anzeigen sind sehr teuer. Gerade nach dem letzten IOS Update. Weiß ja nicht, ob du es mitbekommen hast. Aber man muss bei Iphones jetzt Werbung zustimmen.

Das machen aber nur 9% der Leute. Und darum kann man diese Werbung schwer personalisieren. Für dich als Networker wird das jetzt teuer. Denn du kannst die Zielgruppe nur mehr schwer eingrenzen und hast einen hohen Streuverlust.

Aber es muss ja gar nicht sein. Denn durch organische Reichweite erreichst du deine Ziele. Ich habe alles nur so aufgebaut und niemals Werbung geschalten.

Bei einem Posting (siehe Punkt 3) komme ich auf bis zu 40.000 Personen Beitragsreichweite. Weil ich mich stark mit dem (neuen) Facebook Algorithmus beschäftigt habe.

2) Nutze die neuen LIVE Audios

Das wird der Durchbruch im Network Marketing, nicht nur bei IMarketsLive. Denn viele wagen es ja nicht ein Video zu machen. Weil sie Angst haben.

Nun geht das viel einfacher. Man macht einfach ein LIVE Audio. Und kann das dann sogar als Podcast auf Facebook speichern.

Das Audio Format eignet sich hervorragend für die Zielgruppe von IMarketsLive. Weil die das dann beim Laufen, etc hören können.

Es ist auch nicht so aufdringlich wie Video. Und deine neuen Partner können es sehr einfach nachmachen. Und du lebst ja nun mal von der Duplikation.

Klar muss man lernen, wie man das genau nutzt. Denn die LIVE Räume sind ja wie eine Bühne. Und man kann sogar weitere Sprecher einladen wenn man will.

3) Setze auf das richtige Pferd

Aber die Grundvoraussetzung für den großen Erfolg bei IMarketsLive ist die richtige Entscheidung gleich am Beginn zu treffen.

Viele setzen gleich mal auf die Fan Page. Aber die ist nur spannend, wenn man Werbung schalten will. Denn die organische Reichweite ist mehr als im Keller.

Am privaten Profil darf man nur private Sachen (nicht kommerziell) posten. Das steht so in den Nutzungsbedingungen.

Der Schlüssel sind die öffentlichen Gruppen. Denn dort darf man Werbung machen. Und man hat eine hohe Reichweite.

Gleichzeitig verspricht Facebook, dass man dadurch automatisch Leads generiert. Und das stimmt. Denn alleine durch die Facebook Suche bekommt man hier viele neue Leute.

Aber man muss hier die sogenannten Relevanzkriterien kennen. Denn sonst kommt man in der Suche nicht nach oben.

Rock it!

Dein Willi