Warum kündigen Igenius Partner ihren Vertrag? Die Wahrheit!

Es gibt einen Grund, warum Igenius Partner ihren Vertrag kündigen. Die Wahrheit tut weh, aber ich möchte sie dir mitteilen. Denn in der Zusammenarbeit mit einigen Igenius Partnern habe ich bemerkt, dass diese Sache immer wieder hochkommt. Man könnte sie aber einfach beseitigen. Ich selbst bin kein Igenius Vertriebspartner und habe keinerlei Geschäftsbeziehung mit dem Unternehmen. Dieser Erfahrungsbericht ist aus freien Stücken geschrieben worden.

Viele Igenius Partner sind bereits hier in meiner Facebook Gruppe für Network Marketing Mitglied. Dort bekommst du die wichtigsten Tipps und Tricks, wie du deinen Igenius Business 100 % nur mit Facebook aufbauen kannst.

Warum kündigen Igenius Partner ihren Vertrag wirklich?

Ich denke, jeder Mensch hat so seine eigenen persönlichen Gründe. Niemals kann man genau wissen, warum Vertriebspartner aufhören. Dennoch gibt es hier eine klare Tendenz, die man auf jeden Fall kennen sollte. Egal, wie lange man bereits im Igenius Business ist, eines Tages kommt dieser ominöse Punkt.

Und er kann dich von heute auf morgen sehr stark treffen. Sodass zum nächsten Tag den festen Entschluss fasst, deinen derzeitigen Vertrag als Partner von Igenius per EMail zu kündigen. Ich halte das für einen großen Fehler in 90 % aller Fälle!

Der Hauptgrund

Für mich gibt es einen Grund, der das Wachstum vieler Igenius Partner massiv behindert und verhindert. 95 % aller Partner arbeiten mit Social Media. Damit meine ich konkret Facebook oder Instagram. Die Erwartung ist von Anfang an, dass man sofort massive Erfolge einfährt. Man hatte ein tolles Unternehmen und tolle Produkte. Diese möchte jeder haben und dadurch ist es angeblich unkompliziert diese an den Mann oder die Frau zu bringen.

In der Praxis sieht das Ganze dann etwas anders aus. Meist beginnen die Igenius Partner mit einem Werbeposting. Es kann sogar sein, dass Menschen auf dieses Werbeposting reagieren. Sie werden Kunde bei Igenius oder steigen als Partner ein. Aber mit dieser für mich aufdringlichen Art hat man sich die Zukunft etwas verbaut. Denn all die anderen Menschen auf Facebook wissen nun ja genau, was man macht. Und das ist ein Riesennachteil.

Jetzt beginnt sich die Spirale nach unten zudrehen. Wenn der Facebook Algorithmus registriert dich als Werbetreibenden. Ab diesem Zeitpunkt ist es sehr schwierig, Sichtbarkeit zu erreichen. Da du jetzt keine Sichtbarkeit mehr hast, bekommst du auch keine Anfragen. Bekommst du keine Anfragen, hast doch keine neuen Kunden oder Partner. Und somit hast du keinen Erfolg.

Spätestens vier Wochen nach Beginn von diesem Dilemma wirst du den Wunsch haben, deinen Igenius Vertrag zu kündigen.

Wie kann man es besser machen?

Ich würde von Anfang an empfehlen, dass du bei deinen Inhalten niemals den Namen Igenius erwähnst. Nicht, weil das Unternehmen schlecht ist oder weil die Produkte schlecht sind. Sondern, weil Facebook diese Art der Werbung nicht möchte. Und auch die Menschen möchten es nicht und lehnen diese Postings ab.

Ich selbst habe einen großes Network Marketing Team aufgebaut, ohne jemals über das Produkt und die Firma zu sprechen. Eines der größten Motive von uns Menschen ist, dass wir neugierig sind. Wenn du jetzt als Igenius Partner sagst, worum es geht, frage ich mich, warum andere auf dich zukommen sollen? Dann hast du bereits alles verraten.

Ich habe dazu eine genaue Anleitung hier in meiner Facebook Gruppe für Network Marketing gemacht. Am besten schaust du dort mal rein, um diese wertvollen Informationen zu erhalten.

Fazit zum Thema, warum Igenius Partner ihren Vertrag kündigen

In 90 % der Fälle liegt es nicht am Unternehmen selbst. Es liegt auch nicht an den Produkten. In vielen Fällen blieb der Erfolg aus. Da der Großteil über Social Media arbeitet, ist es notwendig richtig zu arbeiten. Denn nur dann hast du eine große Sichtbarkeit auf Facebook und Instagram.

Und erst dadurch kannst du dir ein großes Team bei Igenius aufbauen. Ich rate dir wirklich, dass du nicht aufgibst, sondern lernst, wie du den Facebook Algorithmus für dich nutzen kannst. Falls du bereits solche Werbepostings gemacht hast, sei dir sicher, dass du neue Chancen bekommst. Wenn du diese Postings löschst, dann ist das ein positives Signal an Facebook, dass du ab nun eine neue Chance verdient hast.

Rock it!

Dein Willi

PS: Jetzt verrate ich dir, wie ich 210k Monatsumsatz im 7. Monat ohne Namensliste gemacht habe: Hier zur Schritt-für-Schritt-Anleitung in meiner Facebook Gruppe mit über 25.000 Networkern.