Was Strukturvertrieb Aussteiger niemals wieder machen würden

Diese Strukturvertrieb Aussteiger würden 3 Dinge nie wieder machen. Naja jetzt ist es zu spät. Aber du kannst von diesen Erfahrungen nun profitieren. Denn gerade am Beginn macht man ja bekanntlich die meisten Fehler. Es geht um die neuen Regeln direkt auf Social Media – speziell auf Facebook.

Kann man den Strukturvertrieb überhaupt mit Facebook aufbauen?

Ein klares JA! Denn das habe ich selbst gemacht. Ich hatte im 6. Monat schon einen Online Umsatz von 135.000 Euro – pro Monat. Und das ohne Namensliste oder andere Old School Methoden. In diesem gratis Kurs „110 Partner in 30 Tagen“ zeige ich dir genau wie ich das gemacht hatte.

Was Strukturvertrieb Aussteiger nicht nochmals machen würden

Naja wenn jemand wirklich aus dem Strukturvertrieb aussteigt, gibt es vielerlei Gründe. Aber es werden oftmals diese 3 Fehler gemacht. Die man eigentlich vermeiden hätte können.

  • Produkt oder Firma erwähnen: Es gibt ja das Prinzip Fear of Missing out. Also die Angst etwas zu verpassen. Wenn du jetzt im Strukturvertrieb den Namen der Firma und vom Produkt erwähnst, hast du verloren. Denn die Neugier ist weg. Besser ist es nicht zu zeigen was du genau machst. Nicht weil du was zu verstecken hast. Aber weil sonst der Interessenten in keine 1:1 Kommunikation mehr mit dir geht.

  • Kurzvideos nicht zu nutzen: Du kennst bestimmt die Tik-Tok Videos. Die gibt es ja auch bei Instagram (nennt sich dort Reels) und auch bei Facebook (ebenfalls Reels). Auch bei Youtube gibt es diese (dort heißen diese Shorts). Und damit hast du einen Vorteil. Der Algorithmus sucht dir selbst neue Leute. Gerade wichtig, wenn du keine Follower hast. Leider haben viele Strukturvertrieb Aussteiger dieses Ass nicht genutzt. Weil sie dachten, dass das nur eine Spielerei sei.

  • Akquise machen statt Google: Wir alle haben im Strukturvertrieb gelernt, dass man fleißig sein muss. Man muss jeden Tag die Kontaktanzahl hoch halten. Also die Schlagzahl. Aber das stimmt für Facebook & Instagram so nicht mehr. Denn dort gibt es nun Sperren. Man kann z.B. im Messenger nicht mehr hunderte Nachrichten versenden. Weil die Antwortquote gemessen wird. Die Lösung ist die neue Google Funktion. Damit kommen die Menschen direkt von Google zu dir. Aber du musst diese erst selbst aktivieren.

Wie kann man die neue Google Funktion aktivieren?

Das zeige ich dir nun in meinem gratis Kurs hier.

Rock it!

Dein Willi